Worldwide China

Direkt-Einlass-System

Für Agilent GC/Q-TOF-System

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Hochgenaue Massenbestimmung jetzt auch mit Direkt-Einlass-System für das Agilent GC-QTOF-System
Hochgenaue Massenbestimmung jetzt auch mit Direkt-Einlass-System für das Agilent GC-QTOF-System (Bild: SIM Scientific Instruments Manufacturer)

SIM Scientific Instruments Manufacturer aus Oberhausen/Rheinland bietet einen umfassenden Service rund um die Chromatographie mit High-End-Lösungen für die Gas- und Flüssigkeitschromatographie sowie die Massenspektrometrie.

Zu den Neuentwicklungen von SIM Scientific Instruments Manufacturer, die während der Analytica 2014 präsentiert werden sollen, gehört ein neues Direkt-Einlass-System für das Agilent GC-QTOF-System. Hinter dem neuen Design verbirgt sich die bewährte Technik mit einer automatisch gesteuerten, beheizbaren Schubstange. Sie wird bereits seit mehreren Jahren erfolgreich für die Direkt-Einlass-Systeme der massenselektiven Detektoren Agilent 5973 und 5975 sowie Agilent 7000 Triple Quad mit MS/MS-Technologie eingesetzt. Controllergesteuert wird die Probe über eine Vakuumschleuse direkt in die Ionenquelle eingebracht. Das weltweit erste GC/Q-TOF-System verknüpft laut Hersteller Agilent die exzellente Trennleistung des Agilent 7890 GC mit der hohen Massengenauigkeit und Massenauflösung eines Q-TOF-Massenanalysators. Dadurch kann die Strukturaufklärung von Substanzen, die nicht in Spektrenbibliotheken zu finden sind, ebenso vereinfacht werden wie die sichere Identifizierung von Analyten in komplexen Matrizes. Wie auch bei den anderen DIIP-Systemen ist der Wechsel von DIP/Q-TOF- und GC/Q-TOF-Messungen – ohne Umbauarbeiten am Chromatographiesystem – problemlos möglich. Das neue Direkt-Einlass-System ermöglicht den Direkt-Einlass auch für schwerflüchtige Substanzen und feste Proben. Vorteile ergeben sich insbesondere für schnelle Screenings zur Qualitätssicherung, Identifizierung unbekannter Substanzen und Eliminierung von Matrix-Interferenzen. Typische Anwendungsbereiche liegen u.a. in der Lebensmittel- und Umweltanalytik, Metabolomik und Naturstoff-Forschung. Analytica: Halle A1, Stand 343

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42535867 / ANALYTICA)