Suchen

Amylosephase Für die HPLC- und SFC-Analyse

| Redakteur: Doris Popp

Phenomenex erweitert seine chirale Lux-Säulenserie mit Lux Amylose-1 um eine robuste Amylosephase für die Enanatiomerentrennung.

Firmen zum Thema

(Bild: Phenomenex)

Der chirale Amylose-tris-(3,5-dimethyl­phenylcarbamat)-Selektor stellt eine Alternative zu anderen Phasen mit dem gleichen Selektor dar. Das neue Material ist als 5 µm-Partikel verfügbar und wird sowohl in analytischen Säulen als auch präparativen Axia-Säulen gepackt. Beide Formate sind stabil unter den Bedingungen von Normalphase, Reversed Phase, polar-organischen Laufmitteln und SFC. Das von Phenomenex patentierte, präparative Axia Format liefert im Vergleich zu konventionell gepackten Säulen für die präparative HPLC und SFC im Labormaßstab längere Standzeiten, höhere Effizienzen, verbesserte Leistung und hohe Reproduzierbarkeit.

Die erweiterte chirale Lux-Säulenserie mit ihren sechs chiralen Amylose- und Celluloseselektoren ist ein preiswertes und vielseitiges Kit für chirale Trennungen. Sie bieten hohe Trenneffizienzen, eine ausgezeichnete Beladbarkeit und Druckstabilität bis 300 bar innerhalb eines breiten Bereichs an chromatographischen Bedingungen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Lux-Säulen eignen sich unter anderem für die Analyse von chiralen pharmazeutischen Wirkstoffen, chiralen Pflanzenschutzmitteln, und chiralen Aromastoffen in Lebensmitteln und Kosmetika.

(ID:43589169)