English China

UV-VIS-Spektralphotometer Für die Laborroutine und die anspruchsvolle Photometrie

Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Sowohl für die Laborroutine als auch für die anspruchsvolle Photometrie bietet Hach Lange das neue UV-VIS Spektralphotometer hochpräziser Optik DR 6000.

Firmen zum Thema

Das DR 6000 ist ein vollwertiges UV-VIS Photometer mit hochpräziser Optik.
Das DR 6000 ist ein vollwertiges UV-VIS Photometer mit hochpräziser Optik.
(Bild: Hach Lange)

Die intuitive Menüführung auf dem 7“-Farb-Touchscreen erlaubt die Eingabe und Kalibrierung eigener Methoden in wenigen Schritten. Für eine unkomplizierte Datenverarbeitung und einen schnellen Datenabruf verfügt das DR 6000 über drei USB-Anschlüsse, sowie eine Ethernet-Schnittstelle für den Echtzeit-Datentransfer. Das neue System ist zudem LIMS-fähig. 240 werksseitig vorprogrammierte Methoden, etwa für TOC, Tenside und Nährstoffparameter sind verfügbar. Die gebrauchsfertigen Hach Lange Küvetten-Tests sind behördlich anerkannt und gewährleisten laut Herstellerangaben höchste Ergebnissicherheit: Das aufeinander abgestimmte System aus Reagenzien und DR 6000 reduziert die Zahl der Arbeitsschritte erheblich. Die integrierte Maskierung von Matrixstörungen garantiert ein breites Einsatzspektrum. Das DR 6000 erkennt die Küvetten gleich beim Einsetzen und ruft automatisch die entsprechende Kalibrierkurve auf. Darüber hinaus sind die Küvetten-Tests RFID gekennzeichnet: Damit werden nicht nur Chargenzertifikate und Qualitätsdaten aus- und eingelesen, sondern auch die Sollwerte für Standards im Rahmen der Qualitätssicherung. Applikationspakete z.B. für Enzymatik und Farbmetrik erschließen weitere Einsatzmöglichkeiten in der Trinkwasseranalyse und in der Brauereianalytik. Zusammen mit schnellen Scans lässt das DR 6000 Labore einfach wirtschaftlicher arbeiten.

(ID:35481390)