Suchen

Bad- und Umwälzthermostate

Für die richtige Temperierung

| Redakteur: Doris Popp

Mit der Markteinführung der Bad- und Umwälzthermostate der neuen Gerätelinie Lauda Pro erfüllt Lauda die gewachsenen Marktanforderungen nach individuellen Produkten und mehr Vielfalt.

Firma zum Thema

Bad- und Umwälzthermostate
Bad- und Umwälzthermostate
(Bild: Lauda)

Die Badthermostate für exakte, interne Temperierung von erstmals -100 bis 250 °C und effiziente Umwälzthermostate für dynamisches Heizen und Kühlen externer Applikationen von -45 bis 250 °C, unterstreichen die konsequente Ausrichtung der neuen Gerätelinie Lauda Pro auf ganz unterschiedliche Anwendungen. Für interne Temperierung stehen drei Wärme- und sechs Kältethermostate mit verschiedenen Badvolumen von 10, 20 und 30 Litern zur Auswahl. Alle Geräte garantieren hohe Temperaturstabilität und -homogenität. Ein Wärmeumwälzthermostat und zwei Kälteumwälzthermostate bieten beeindruckende Effizienz bei externen Applikationen, heißt es in einer Pressemitteilung. Durch ein geringes Füllvolumen in Kombination mit einer Varioflexpumpe erfolgt eine dynamische Temperaturführung mit geringem Energieaufwand. Der Anwender kann zwischen zwei neu konzipierten Bedieneinheiten wählen. Ob Base oder Command Touch, beide Bedieneinheiten sind abnehmbar und bieten dem Nutzer eine flexible Positionierung von Gerät und Steuerung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44085274)