Suchen

Hybriddetektor Für Einzelmolekülmessung und Bildgebung

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Leica Microsystems präsentiert universellen Hybriddetektor für Einzelmolekülmessung und Bildgebung für präzise und verlässliche SMD-Daten.

Firmen zum Thema

Leica HyD SMD - der universelle Detektor für SMD und Imaging
Leica HyD SMD - der universelle Detektor für SMD und Imaging
(Bild: Leica Microsystems)

Mit dem Leica Hyd SMD bringt Leica Microsystems einen universellen Hybriddetektor mit nach eigenen Angaben herausragenden Eigenschaften für Einzelmolekülmessung (SMD, single molecule detection) auf den Markt, der die präzise Messung von Partikelkonzentrationen und die Beobachtung schneller zellulärer Prozesse erlaubt. Der Leica Hyd SMD ist eine Weiterentwicklung des bewährten Leica Hyd, dem Hybriddetektor für hoch empfindliche Konfokalaufnahmen mit dem Leica TCS SP8. Der Hybriddetektor kombiniert die besten Eigenschaften des klassischen PMT (photomultiplier tube) mit der hohen Empfindlichkeit von Avalanche-Photodioden (APD). Dies führt laut Leica zu Super-Sensitivität und einem großen Dynamikbereich mit hoher Detektionsgeschwindigkeit und geringem Dunkelrauschen. Da der Leica Hyd SMD vollständig in das spektrale Detektionssystem der konfokalen Mikroskop-Plattform Leica TCS SP8 integriert ist, können alle Anregungsquellen aus dem Portfolio, wie UV-Laser, sichtbare Laser und der äußerst flexible Weißlichtlaser für SMD-Experimente genutzt werden. Ein aktives Kühlsystem reduziert das Dunkelrauschen noch weiter, was zu höchster SMD-Datenqualität führt. Das so gut wie nicht vorhandene Afterpulsing ermöglicht präzise und verlässliche Partikelkonzentrationen in FCS-Experimenten, während aufgrund der kurzen Detektor-Reaktionszeit (IRT) kurzlebige Farbstoffe für FLIM zur Beobachtung von schnellen Lebendprozessen verwendet werden können.

(ID:43106485)