Suchen

Brandschutzregallager Für große Gefahrstoffmengen

| Redakteur: Doris Popp

Das neue Brandschutzregallager RFP von Denios ist u.a. mit einer wasserrechtlich zugelassenen Auffangwanne ausgestattet, die auch für große Gebinde geeignet ist.

Firmen zum Thema

Das neue Brandschutz-Regallager RFP von Denios entspricht allen gesetzlichen Anforderungen.
Das neue Brandschutz-Regallager RFP von Denios entspricht allen gesetzlichen Anforderungen.
(Bild: Denios)

Es verfügt über die aktuelle bauaufsichtliche Zulassung des Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) und des IBS in Linz (REI 90). Als separater Brandschutzabschnitt sind keine Mindestabstände zu anliegenden Gebäuden notwendig. Auch eine Aufstellung innerhalb von Produktionshallen ist möglich. Denios fertigt das neue Brandschutzregallager in den Versionen „base“ und „base-P“. Erstere Variante wird ganzflächig auf dem Boden aufgestellt, in der Version „base-P“ verfügt der RFP über eine Unterfahrbarkeit.

Das neue Raumsystem besteht aus vorgefertigten Stahl-Baugruppen, die aufgrund der engen Toleranzen passgenau ineinander greifen. Zusätzliche Komponenten wie Klimaanlagen, technische Lüftungen oder Löschanlagen sind standardisiert und können konfiguriert werden. Das bedeutet: effizientere Fertigungszyklen und damit eine schnellere Verfügbarkeit für den Kunden, heißt es in einer Pressemitteilung.

(ID:45204463)