Worldwide China

Zweistrahlphotometer

Für Routine- und Spezialanwendungen

23.04.2010 | Redakteur: Ilka Ottleben

Analytik Jena hat die neue Zweistrahlphotometer-Serie Specord Plus vorgestellt. Die neuen Systeme verfügen über einen großzügig dimensionierten Probenraum und leicht zugängliche, langlebige Strahlungsquellen.

Zudem zeichnen sich die Geräte laut Hersteller durch schnelle Betriebsbereitschaft, hohe Effektivität und einfaches Handling aus. Damit sind eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen in Chemie, Pharmazie, Medizin, Lebensmittelkontrolle, Umwelt, Life Science und anderen Bereichen möglich.

Der echte Zweistrahl-Modus ermöglicht die Messung von Proben- und Vergleichsignal zu exakt demselben Zeitpunkt. Zwei temperierte Detektoren mit neuer CDD-Technologie sorgen für extrem gute Langzeitstabilität. Die Systeme verfügen über einen Monochromator mit abbildendem, holographischem Gitter zur Streulichtreduzierung und einen internen Holmiumoxidfilter zur automatischen Wellenlängenkalibrierung für optimale Wellenlängenrichtigkeit und Reproduzierbarkeit. Eine variable spektrale Auflösung auch für kleinste Details im Spektrum ist gewährleistet. Ein zweiter Küvettenplatz direkt vor der Detektorfläche erlaubt die Messung trüber Proben. Eigenschaften wie die intuitive Benutzerführung, eine umfassende Methodensammlung, die automatische Zubehörerkennung, multilinguale Software oder ein Self Check System für einen störungsfreien Betrieb orintieren sich an den Bedürfnissen des Anwenders. Eine umfangreiche Basissoftware und viele Werkzeuge für individuelle Anwendungen erleichtern zudem die Auswertung der Messergebnisse. Mithilfe einer validierungssoftware lasssen sich alle wichtigen Geräteparameter gemäß interner oder externer Qualitätsvorschriften wie Ph.Eur, USP, TGA oder ASTM überprüfen.

Die Specord Plus Serie ist derzeit in drei verschiedenen Ausführungen erhältlich: Specord 200 Plus mit Fixspalt, für qualitative und quantitative photometrische Routineapplikationen, Specord 210 Plus mit vierfach variablem Spalt, für Messungen von Lösungen und Feststoffen mit höchstem Anspruch an die optische Auflösung sowie Specord 250 Plus mit vierfach variablem Spalt und Doppelmonochromator für Proben mit besonders hohen Absorptionen und höherem Streulichanteil

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 344339 / Meldungarchiv)