Suchen

Zeiss Mikroskope Für schulische und universitäre Ausbildung

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Ausgewählte Zeiss-Mikroskope sind ab sofort im Sortiment von Phywe, einem Anbieter von Lehrsystemen für Schulen und Hochschulen im naturwissenschaftlichen Bereich erhältlich. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Lösungen und Methoden für eine digitale Lernumgebung.

Firma zum Thema

Zeiss Mikroskope werden direkt im Klassenraum eingesetzt. Die Schüler sind besser in den Lernprozess integriert.
Zeiss Mikroskope werden direkt im Klassenraum eingesetzt. Die Schüler sind besser in den Lernprozess integriert.
(Bild: Zeiss)

Ausgewählte Zeiss Mikroskope sind ab sofort im Sortiment von Phywe, einem Anbieter von Lehrsystemen für Schulen und Hochschulen im naturwissenschaftlichen Bereich erhältlich. Mit den Schulmikroskopen Zeiss Primo Star und Zeiss Stemi 305 mit integrierten Kameras sowie der iPad Imaging App Labscope wird die klassische Lernumgebung des Mikroskopierens zum digitalen Klassenzimmer. Lehrkräfte können die Liveaufnahmen mit hoher Auflösung direkt vom Lehrermikroskop auf beliebig viele Schüler-iPads übertragen oder direkt an einen Beamer senden. Sie haben dabei einen Überblick über die Livebilder der Schülermikroskope im Klassenraum. Lehrende und Auszubildende können jederzeit hochauflösende mikroskopische Bilder im Netzwerk teilen und ablegen. Bearbeiten, Auswerten und Ausmessen werden so Teil des naturwissenschaftlichen Unterrichts. Zusätzlich sind auch klassische Kursmikroskope bei Phywe verfügbar, z.B. das Zeiss Primo Star mit voreingestellter Köhlerscher Beleuchtung.

(ID:43233296)