English China
Suchen

Gase Gaseversorgung von der Kleinflasche bis zum Trailer

Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Firmen zum Thema

Die Westfalen AG präsentiert auf der diesjährigen Analytica ein auf die Messe-Schwerpunkte abgestimmtes Produktspektrum. (Bild: Westfalen AG)
Die Westfalen AG präsentiert auf der diesjährigen Analytica ein auf die Messe-Schwerpunkte abgestimmtes Produktspektrum. (Bild: Westfalen AG)

Die Westfalen AG präsentiert auf der diesjährigen Analytica ein auf die Messe-Schwerpunkte abgestimmtes Produktspektrum. Für die instrumentelle Analytik zeigt das Unternehmen bewährte Reinstgase und Gasgemische für den Einsatz als Betriebsgase und spezielle Prüfgase zur Kalibrierung. Letztere können auf Wunsch auch mit „Rückführbarkeit auf internationale Standards“ wie BAM, VSL oder NIST gefertigt werden. Darüber hinaus stellt das Unternehmen seine handlichen Alumini-Kleingebinde vor. Pharmagase kommen zum Einsatz, wenn in der Biotechnologie die Qualitätsstandards des EUAB (Europäisches Arzneibuch) und GMP-Konformität (Good Manufacturing Practice) gefordert werden. Helium kann flüssig vom 60-Liter-Dewar bis zum 41 000-Liter-ISO-Container bereitgestellt werden. Gasförmig reicht die Bandbreite vom Alumini-Kleingebinde über Flaschen und Bündel bis zum Trailer. Im Sondergasezentrum Hörstel der Westfalen AG werden zudem Reinstgase sowie standardisierte oder spezielle Gasgemische auf Kundenwunsch aus einer Vielzahl an Einzelkomponenten hergestellt. Analytica: Halle A1, Stand 307

(ID:32306250)