English China

Whitepaper

Zerkleinerung und Homogenisierung von Feststoffproben

Genaue Analysenergebnisse durch korrekte Probenvorbereitung

Wie erhalte ich eine ausreichend feine Analysenprobe? Welche Mühlen eignen sich? Worauf muss ich beim Zubehör achten? Das Whitepaper gibt Antworten auf Fragen rund um die korrekte Probenvorbereitung.

Anbieter

 

rentsch-logo

Es gibt viele verschiedene Methoden zur Analytik von Feststoffen. Allen Methoden gemein ist die Notwendigkeit, eine repräsentative, homogene Analysenprobe zu verwenden, die, je nach Verfahren, eine bestimmte Feinheit aufweisen muss. Die Zerkleinerung und Homogenisierung von Feststoffproben erfolgt in der Regel durch entsprechende Laborbrecher und -mühlen.

Eine der wichtigsten Faustregeln beim Zerkleinern von Proben ist die, dass man immer nur so fein wie nötig zerkleinern sollte. Für viele Materialien können Endfeinheiten bis kleiner 100 nm durch mechanisches Vermahlen erreicht werden, allerdings muss bei Teilchengrößen kleiner 50 μm die Mahldauer sehr lange gewählt werden (bis zu mehreren Stunden) – was den Rahmen einer Probenvorbereitung sprengt.

Deshalb stellt sich für den Laboranwender die Frage:

  • Wie fein muss ich vermahlen, um möglichst schnell eine ausreichend feine Probe für mein Analysensystem zu erhalten?
  • Welche Mühlen eignen sich für meine Proben?
  • Worauf muss ich beim Zubehör achten?

Dieses Whitepaper gibt einen umfassenden Überblick mit vielen praktischen Beispielen, um diese Fragen zu beantworten.

Mit Klick auf "Download mit Account (kostenlos)" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Anbieter des Whitepapers

RETSCH GmbH

Retsch-Allee 1 -5
42781 Haan
Deutschland

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website.

Weitere Whitepaper

Labormühlen

Marktübersicht Labormühlen

Das Homogenisieren ist oft der erste Schritt der Probenvorbereitung. Diese Marktübersicht gibt Ihnen einen Überblick über gängige Labormühlen.

mehr...