English China
Suchen

VDMA Ost Gesundheit – Wirtschaftsfaktor mit Rendite

Autor / Redakteur: Jürgen Schreier / Dipl.-Medienwirt (FH) Matthias Back

Ein betriebliches Gesundheitsmanagement trägt dazu bei, die Mitarbeitergesundheit zu fördern und den Unternehmenserfolg zu sichern. Aus diesem Grunde veranstalten der VDMA Ost und die Techniker Krankenkasse am 26. September 2013 in Leipzig das Forum „Gesundheit im Unternehmen – Wirtschaftsfaktor mit Rendite“.

Firmen zum Thema

Fitte Mitarbeiter sind gesünder. Das senkt die Fehlzeiten im Unternehmen.
Fitte Mitarbeiter sind gesünder. Das senkt die Fehlzeiten im Unternehmen.
(Bild: kompakttraining.de)

Während der kostenfreien Veranstaltung „Gesundheit im Unternehmen – Wirtschaftsfaktor mit Rendite“ erfahren die Teilnehmer, warum sich andere Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes mit betrieblichem Gesundheitsmanagement befassen und welche Maßnahmen Erfolg versprechend sind.

Kleine und mittelständische Unternehmen im Fokus

„Ob Gutscheine für Fitnesskurse, Gesundheitstage, eine bewusste Arbeitsplatzgestaltung oder Augentests im Unternehmen: Betriebliche Gesundheitsförderung hat viele Facetten“, weiß Reinhard Pätz, Geschäftsführer des VDMA Ost, aus vielen Gesprächen mit Firmen aus der Region.

Dies will auch das Forum in Leipzig verdeutlichen. Namhafte Referenten aus der Gesundheitswirtschaft erläutern praxisnah, wie die Anforderungen der modernen Arbeitswelt die Gesundheit von Mitarbeitern, Führungskräften und Unternehmen beeinflussen und welche Chancen das Altern in der Arbeitswelt mit sich bringt.

Konkrete Handlungsimpulse verspricht eine Talkrunde mit Vertretern mittelständischer Unternehmen, der Wissenschaft und Gesundheitswirtschaft. Vertiefende Workshops befassen sich darüber hinaus mit dem Einstieg in das betriebliche Gesundheitsmanagement sowie mit erprobten, konkreten Bausteinen und deren Umsetzung im Unternehmensalltag.

Gesundheitfördernde Maßnahmen direkt vor Ort testen

„Wir wollen vor allem den kleinen und mittelständischen Unternehmen zeigen, was betriebliche Gesundheitsförderung bewirken kann. Oftmals genügen schon einzelne Maßnahmen, um Arbeitsprozesse gesundheitsgerechter zu gestalten, Mitarbeiter zu gesundem Verhalten zu motivieren oder Belastungen zu reduzieren“, sagt Pätz.

(ID:42260045)