English China
Suchen

Gaseindustrie Gilles Le Van übernimmt Geschäftsführung von Air Liquide Deutschland

Redakteur: Tobias Hüser

Gilles Le Van ist neuer Vorsitzender der Geschäftsführung von Air Liquide Deutschland. Er vertritt seit März das Unternehmen im Land und verantwortet das operative Geschäft des Gaseunternehmens.

Firmen zum Thema

Gilles Le Van ist bereits seit 22 Jahren bei Air Liquide beschäftigt.
Gilles Le Van ist bereits seit 22 Jahren bei Air Liquide beschäftigt.
(Bild: Air Liquide)

Düsseldorf – Eine kundenzentrierte Ausrichtung des Unternehmens sieht der neue Air Liquide-Geschäftsführer als Schwerpunkt seiner Tätigkeit. Le Van setzt damit den Kurs der Kundenorientierung seines Vorgängers Martin Schulz fort, der eine andere Position innerhalb der Air Liquide-Gruppe übernehmen wird. „Unsere Kunden in Deutschland stehen unter permanentem Druck, sich an geänderte Rahmenbedingungen anpassen zu müssen. Kundenfokus, Innovation und Flexibilität sind wichtig wie nie zuvor. Ob volatile Märkte, Energiewende oder Digitalisierung der Industrie, wir stehen ohne Zweifel vor großen und spannenden Herausforderungen”, sagt Le Van.

Le Van (Jahrgang 1970) kam 1995 zu Air Liquide Deutschland, wo er zunächst verschiedene Positionen im Bereich Marketing und Vertrieb inne hatte. 2002 wurde er zum Direktor Controlling ernannt. Seit 2010 leitete er das Marketing und die Geschäftsentwicklung des Geschäftsfelds Industrial Merchant. In beiden Funktionen war er bereits Mitglied der deutschen Geschäftsleitung. Seit 2012 verantwortete er das Großkundengeschäft für die Business Line Large Industries. Als Vice-President Strategic Account Management agierte Le Van weltweit und koordinierte zuletzt ein internationales Programm zu Customer Experience. Unternehmen der Air Liquide Gruppe sind in Deutschland bereits seit mehr als 100 Jahren aktiv. Heute arbeiten hier rund 4.500 Mitarbeiter. Air Liquide beliefert 100 000 Kunden.

(ID:44558940)