Worldwide China

Grundsteinlegung

Grundsteinlegung für Biomedizinisches Centrum

| Redakteur: Doris Popp

Das BMC bildet den nördlichen Abschluss des Campus, vier Gebäudeteile gruppieren sich in Zukunft um einen großzügigen, grünen Innenhof. (Bild:LMU)
Das BMC bildet den nördlichen Abschluss des Campus, vier Gebäudeteile gruppieren sich in Zukunft um einen großzügigen, grünen Innenhof. (Bild:LMU)

Mehr zum Thema

Der High Tech Campus der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München in Großhadern/Martinsried wurde um einen wichtigen Baustein erweitert: Am 29.09.2011 wurde der Grundstein für das Biomedizinische Centrum (BMC) mit dem Zentrum für Angewandte Zellforschung (Zellzentrum) der LMU gelegt.

München – Die Baukosten für das BMC sowie das Zellzentrum werden insgesamt rund 125 Millionen Euro betragen, in die Erstausstattung der Gebäude sowie in Großgeräte werden zusätzlich 19 Millionen Euro investiert.

Der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer sagte anlässlich der Grundsteinlegung: „Das Biomedizinische Zentrum ist eine herausragende Investition in die Zukunft des Wissenschaftsstandorts Bayern und ein Paradebeispiel bayerischer Wissenschafts- und auch Wirtschaftspolitik. So wird unsere Zukunftsstrategie Aufbruch Bayern Realität!“ Der Staatssekretär im Bundesforschungsministerium Dr. Georg Schütte betonte, dass es sich beim BMC an der LMU um das bisher größte Projekt des Bundes im Bereich der Forschungsbauten handelt. „Mit der Förderung exzellenter Forschungsbauten möchte die Bundesregierung die Voraussetzungen schaffen, dass deutsche Hochschulen im internationalen Wettbewerb erfolgreich sind“, so der Staatssekretär. „Vom Münchener Zentrum geht eine große Strahlkraft aus.“

Auf über 18 000 Quadratmetern Nutzfläche bietet das BMC mit dem Zellzentrum der LMU künftig exzellente Bedingungen für die biomedizinische Grundlagenforschung und Lehre. Das BMC ist auf dem HighTechCampus der LMU bereits in eine herausragende Forschungsinfrastruktur eingebunden. In direkter Nachbarschaft befinden sich unter anderem die Fakultät für Chemie und Pharmazie der LMU mit dem Genzentrum, die Fakultät für Biologie, das Klinikum der Universität München, Standort Großhadern, die Max-Planck-Institute für Biochemie und Neurobiologie sowie das Innovations- und Gründerzentrum Biotechnologie. Das BMC bildet den nördlichen Abschluss des Campus, vier Gebäudeteile gruppieren sich in Zukunft um einen großzügigen, grünen Innenhof. Dieser Innenhof steht den Wissenschaftlern sowie den Studierenden als Aufenthaltsort im Freien zur Verfügung.

Die publikumsintensiven Bereiche sowie die Flächen für die Lehre mit Praktikums- und Seminarräumen sowie Hörsälen finden sich im Südflügel und werden transparent gestaltet. Im Erdgeschoss bieten die Cafeteria, das Foyer und das Audimax Raum für den Dialog zwischen Forschern, Studierenden und der Öffentlichkeit. Im Erdgeschoss wird auch die Bibliothek eingerichtet sein. Die Labors mit modernster Technik werden in den nördlichen und östlichen Gebäudeteilen beheimatet sein und erhalten eine aufgesetzte Technikzentrale auf dem Dach. Künftig werden rund 500 Mitarbeiter der LMU im BMC forschen und lehren. Finanziert wird das Zellzentrum als gemeinsamer Forschungsbau nach Artikel 91bGG hälftig mit Mitteln des Bundes und des Landes Bayern. Grundlage hierfür war die Empfehlung des Wissenschaftsrates.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 29547710 / Management)