English China

Analytica 2016 Guided Tours zu den Top-Innovationen

Autor / Redakteur: Marc Platthaus* / Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Laborsicherheit, Liquid Handling und Laborautomation – zu diesen drei Themen bietet LABORPRAXIS erstmals geführte Touren auf der Analytica 2016 an. Mit einer Gruppe von maximal 20 Besuchern steuern Guides jeweils fünf ausgewählte Firmen an, die dann ihre neuesten Produkte und Entwicklungen vorstellen.

Firmen zum Thema

Abb.1: Mehr als 1200 Aussteller werden auf der Analytica 2016 erwartet. Eine gute Besuchsplanung ist hierbei unerlässlich.
Abb.1: Mehr als 1200 Aussteller werden auf der Analytica 2016 erwartet. Eine gute Besuchsplanung ist hierbei unerlässlich.
(Bild: Messe München)

Von A wie Atomabsorptionspektrometern bis Z wie Zentrifugen – die Bandbreite der Produkte, die auf der Analytica präsentiert werden, ist so breit wie deren späteres Einsatzgebiet in den Laboratorien. Und die Zeichen stehen gut, dass es auf der diesjährigen Veranstaltung wieder ein Feuerwerk an neuen Produkten geben wird, denn Projektleiterin Susanne Grödl ist sich sicher, dass die Analytica 2016 eine Messe der Rekorde wird: Die meisten Aussteller sind jetzt schon garantiert und auch die Besucherzahlen sollen nochmals die der 2014er Veranstaltung toppen.

Guided Tours rund um spannende Lösungen zur Laborsicherheit, Liquid Handling und Laborautomation

Doch mehr als 1200 Analytica-Aussteller in fünf Messehallen machen eine vernünftige Messeplanung sinnvoll und notwendig. Wo findet man die spannendsten neuen Produkte und Dienstleistungen?

Ergänzendes zum Thema
LP-Info: die Termine der Guided Tours

Tour Liquid Handling: Wir besuchen Aussteller, die neueste Technologien in den Bereichen Pipetten, Flüssigkeitspumpen, Mikrofluidik, Dosiersysteme und Büretten präsentieren. Die Termine:

  • Dienstag 10. Mai, 10:30 Uhr
  • Mittwoch 11. Mai, 14:00 Uhr
  • Donnerstag 12. Mai, 14:30 Uhr

Tour Laborautomation: Entdecken Sie mit uns die neuesten Laborroboter, Pipettierautomaten, Autosampler und Probennehmer. Die Termine:

  • Dienstag 10. Mai, 14:00 Uhr
  • Mittwoch 11. Mai, 10:30 Uhr
  • Donnerstag 12. Mai, 10:30 Uhr

Tour Laborsicherheit: Die Tour führt zu Messeneuheiten rund um sichere Mess­ergebnisse, persönliche Schutzausrüstung, Sicherheitsschränke, Luftversorgung, vernetzte Laborsicherheit und Gasversorgung. Die Termine:

  • Mittwoch 11. Mai, 14:30 Uhr
  • Donnerstag 12. Mai, 14:00 Uhr
  • Freitag 13. Mai, 10:30 Uhr

Hier können Sie sich direkt anmelden.

Um diese Planung interessierten Besuchern zu erleichtern, hat das LP-Team zu den Themen Laborsicherheit, Liquid Handling und Laborautomation jeweils fünf Firmen ausgewählt, die während eines rund 90-minütigen Rundgangs durch die Hallen besucht werden. Startpunkt wird immer der LP-Stand in Halle A2 (Stand 401B) sein. Von hier werden die Gruppen dann mit ihrem Guide zu den ausgewählten Unternehmen aufbrechen.

[Hier können Sie sich gleich anmelden.]

Mit der Sonderschau Laborsicherheit räumen die Messeveranstalter dem Thema Sicherheit großen Raum ein, und dies zu Recht. Sicheres Arbeiten im Labor zu gewährleisten, dieser Forderungen müssen alle durchgeführten Maßnahmen in Laboratorien unterworfen werden. Dabei kann Sicherheit viel bedeuten:

  • Sicherheit für den Anwender,
  • Sicherheit für die Umgebung,
  • aber auch die Sicherheit, richtige Ergebnisse zu erhalten.

Highlights unserer Guided Tour zum Thema Laborsicherheit sind neue Sicherheitsschränke, optimale Gasversorgung und die Sicherstellung richtiger Messergebnisse durch den Einsatz von Referenzmaterialien.

Flüssigkeiten im Labor sind allgegenwärtig, sei es als Lösungsmittel, in Form flüssiger Proben oder einfach zu Reinigungszwecken. Und daher ist auch das Thema, wie man mit diesen Flüssigkeiten umgeht, ein aktuelles. Im Rahmen unserer Guided Tour Liquid Handling werden die Hersteller die neuesten Entwicklungen im Bereich der Pipetten zeigen, wo vor allem der Ergonomie-Gedanke immer wichtiger wird. Außerdem präsentieren die Unternehmen teil- und vollautomatisierte Lösungen, die das Handling von Flüssigkeiten im Labor erleichtern sollen.

Mit der Zukunft im Labor aber auch mit schon ganz konkreten Anwendungen beschäftigt sich unser drittes Guided-Tour-Thema. Laborautomationslösungen sind in den vergangenen Jahren bereits in zahlreichen Laboratorien integriert worden. Autosampler helfen Anwendern dabei, ihre Analysen-Geräte effizienter zu nutzen und Robotersysteme unterstützen die Labormitarbeiter heute schon bei vielen fehleranfälligen Tätigkeiten.

Doch dies ist sicherlich nicht der Endpunkt, wenn es um Laborautomation geht. Wie kann beispielsweise die Supraleitung beim Transport von Proben helfen oder welche automatisierte Methode kann den Anwender bei der Probennahme unterstützen? Antworten auf diese Fragen wollen die fünf Unternehmen im Rahmen unserer Guided Tour Laborautomation liefern.

Melden Sie sich gleich auf der LABORPRAXIS-Webseite für die Teilnahme an unseren Guided Tours an, denn die Plätze sind auf 20 Personen pro Tour begrenzt.

* M. Platthaus: Chefredakteur LABORPRAXIS, E-Mail: marc.platthaus@vogel.de

(ID:43984526)