Suchen

Sicherungsclip Hochleistungs-Sicherungsclip geeignet auch für hohe Systemspannungen bei Photovoltaikanlagen

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Der neue Sicherungsclip CSO von Schurter ist konstruiert für Sicherungen mit 10,3 mm Durchmesser und eignet sich für Anwendungen mit Spannungen bis 1500 VAC/VDC und Strömen bis 32 A.

Firmen zum Thema

Der neue CSO Hochleistungs-Sicherungsclip con Schurter
Der neue CSO Hochleistungs-Sicherungsclip con Schurter
(Bild: Schurter)

Damit reagiert Schurter auf den aktuellen Trend zur Anhebung der Systemspannung bei Photovoltaikanlagen. Der CSO-Clip ist als Löt- und Schraub-/Niet-Variante erhältlich. Die Löt-Variante ermöglicht die Direktmontage auf Leiterplatten mittels Durchstecktechnologie. Mit der Schraub-/Niet-Variante gewinnt der Anwender zusätzliche Flexibilität bei der Montage. Dank spezieller Kupferlegierung zeichnen sich beide Versionen durch eine hohe Klemmkraft und dadurch minimale Verlustleistung aus.

Der CSO-Clip ist ideal für viele Photovoltaik- und DC-Anwendungen, wie Wechselrichter, Batterieladeregler und Strangsicherungen. Zudem eignet sich der CSO sehr gut für Anwendungen in den Segmenten Elektromobilität und Industrieelektronik. Als RoHS-konformes Produkt kann der Sicherungs-Clip für bleifreie Systeme verwendet werden. Aktuell ist der CSO der einzige Photovoltaik-Clip mit cURus-Zulassung auf dem Markt, betont der Hersteller.

Mit der ASO 10.3x38 bietet Schurter bereits heute den passenden Sicherungseinsatz für Photovoltaik-Anwendungen an. Weiter ist der CSO-Clip für alle Sicherungseinsätze mit dem Durchmesser 10,3 mm in beliebiger Länge geeignet. Dazu gehören zum Beispiel Sicherungen der Abmessung 10,3 x 85 mm für höhere Spannungen.

(ID:34992280)