English China

Vakuumpumpen Hochvakuum für den Teilchenbeschleuniger

Redakteur: Doris Popp

Pfeiffer Vacuum hat erneut einen bedeutenden Auftrag vom CERN über Hipace-Turbopumpen und Hicube-Turbopumpstände erhalten.

Firmen zum Thema

Hipace Turbopumpen kommen für den Large Hadron Collider im CERn zum Einsatz
Hipace Turbopumpen kommen für den Large Hadron Collider im CERn zum Einsatz
(Bild: Pfeiffer Vacuum)

Im 27 km langen Teilchenbeschleuniger LHC (Large Hadron Collider) des CERN werden Protonen und Ionen mit nahezu Lichtgeschwindigkeit aufeinandergestoßen. Der LHC besteht aus Strahlrohren, in denen ein Ultrahochvakuum herrschen muss. Diese Strahlrohre werden mit Turbopumpständen vorevakuiert. Anschließend erzeugen Turbopumpen das Isolationsvakuum.
Analytica: Halle A1 Stand 406

(ID:45208975)