Worldwide China

Turbopumpe

Hohes Saugvermögen bei niedrigem Vibrationsniveau

29.04.2009 | Redakteur: Doris Neukirchen

Die neue Tubopumpe HiPace Plus von Pfeiffer Vacuum erreicht ein Saugvermögen von bis zu 260 Litern pro Sekunde.
Die neue Tubopumpe HiPace Plus von Pfeiffer Vacuum erreicht ein Saugvermögen von bis zu 260 Litern pro Sekunde.

Pfeiffer Vacuum hat zusätzlich zu den neuen Turbopumpen HiPace eine weitere kompakte und leistungsstarke Turbopumpe mit dem Namen HiPace Plus in den Markt eingeführt.

Diese erreicht bei einem sehr niedrigen Vibrationsniveau ein Saugvermögen von bis zu 260 Liter pro Sekunde. Dadurch eigne sie sich sehr gut für die Elektronenmikroskopie und die High-End-Massenspektrometrie, so das Unternehmen. Längere Serviceintervalle führen zudem zu hoher Wirtschaftlichkeit. Das hohe Saugvermögen, der hohe Gasdurchsatz sowie eine sehr gute Kompression für leichte Gase werden durch das verbesserte Rotordesign ermöglicht. Die integrierten Antriebselektroniken der neuen Turbopumpe reduzieren aufwändige Verkabelungen. Durch neue Materialien wurde die Lebensdauer der Antriebe laut Herstellerangaben verdoppelt. Auch die Hochlaufzeit wurde reduziert. Remote- und Sensorikfunktionalitäten erlauben, Pumpendaten wie zum Beispiel Temperaturen auszuwerten. Das Aluminiumgehäuse macht die Pumpen extrem leicht. Ein Sperrgasanschluss schützt die Lager vor Partikeln oder oxidierenden Gasen. Daneben zeichnet sich die neue Pumpe durch den ruhigen Betrieb und verbesserte Gaslasten aus.

ACHEMA: Halle 8.0, Stand N25-N26

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 296047 / Labortechnik)