English China

Rastersondenmikroskop Horiba und Qnami entwickeln gemeinsam Quantum-Mikroskop

Redakteur: Doris Popp

Horiba Scientific hat eine strategische Zusammenarbeit mit Qnami, dem Pionier in der scannenden NV-Magnetometrie auf Basis der Diamant Quanten-Sensorik angekündigt.

Anbieter zum Thema

Quantum-Mikroskop ProteusQ
Quantum-Mikroskop ProteusQ
(Bild: HORIBA Scientific)

Nach einer Reihe gemeinsamer Forschungsprojekte haben sich beide Unternehmen darauf verständigt, ihre Entwicklungen zu beschleunigen, um den wachsenden Anforderungen modernster Technologien für die quantitative und nicht-perturbative Analyse von Oberflächenmagnetfeldern gerecht zu werden. Durch diese Vereinbarung werden Horiba und Qnami ihre gemeinsame Forschung im Bereich Quanten-AFM fortsetzen und dabei ihre jeweiligen und sich ergänzenden Kernkompetenzen in den Bereichen Nahfeldoptik und Materialwissenschaften nutzen: Oberflächenanalyse und Nanoskopie, diamantbasierte Quanten-Sensorik und Magnetometrie.

Die Qnami-Proteus-Q-Plattform ist das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen Horiba und Qnami. Es ist das erste Rastersondenmikroskop, das die NV-Technologie (Stickstoff-Fehlstellen-Zentrum in Diamanten) nutzt und eine Kombination aus räumlicher Auflösung und magnetischer Empfindlichkeit unter Umgebungsbedingungen bietet. Das ProteusQ ermöglicht Ingenieuren und Wissenschaftlern Analysen von Oberflächenmagnetfeldern im Nanomaßstab durchzuführen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47028869)