Suchen

Hygienic Design Hygienic Study Award 2012 geht nach Dresden und Cambrigde

| Redakteur: Jörg Kempf

Anlässlich des EHEDG World Congress 2012 in Valencia wurden drei junge Wissenschaftler aus Cambridge und Dresden für herausragende Leistungen im Fachgebiet Hgienic Design mit dem Hygienic Study Award 2012 ausgezeichnet. Mit dem Preis fördern u.a. der VDMA und die EHEDG Wissenschaftsnachwuchs im Fachgebiet Hygienic Design.

Firmen zum Thema

Prof. Dr. Majschak gratuliert den Gewinnern Hygienic Study Award 2012, Dr. Patrick Gordon, University of Cambridge, and Hannes Stoye, University of Dresden, anlässlich der Preisverleihung während des EHEDG World Congress 2012 in Valencia.
Prof. Dr. Majschak gratuliert den Gewinnern Hygienic Study Award 2012, Dr. Patrick Gordon, University of Cambridge, and Hannes Stoye, University of Dresden, anlässlich der Preisverleihung während des EHEDG World Congress 2012 in Valencia.
(Bild: H.-W. Bellin)

Frankfurt am Main – Ausgezeichnet mit jeweils einem ersten Preis wurden Herr Hannes Stoye, Technische Universität Dresden, für seine Diplomarbeit zu dem Thema „Development of a test set-up for pulsed spray cleaning examinations“ und Dr. Patrick Gordon, University of Cambridge, für seine Dissertation zum Thema „Development of a scanning fluid dynamic gauge for cleaning studies.“

Mit einem zweiten Preis bedacht wurde Dr. Ing. Martin Schoeler für seine an der TU Dresden erstellte Dissertation „Analysis of cleaning procedures for complex geometries in immerced systems“. Prof. Dr.-Ing Jens-Peter Majschak von der Technischen Universität Dresden würdigte in seiner Laudatio die hohe Qualität der eingereichten Arbeiten.

Seit 2009 loben die Kommunikations- und Informations-Plattform Hygienic Processing.com und ihre Partner IVLV, Fraunhofer IVV, EHEDG und VDMA den „Hygienic Study Award“ aus. In diesem Jahr wurde der Preis erstmals international ausgeschrieben, um das internationale Netzwerk der im Gebiet Hygienic Design tätigen Forschungseinrichtungen zu stärken. Fünfzehn anerkannte Forschungs- und Ausbildungsstellen wurden eingeladen, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen. Sieben Wettbewerbsbeiträge aus fünf Ländern wurden eingereicht.

Drinktec ist Gastgeber des Hygienic Study Award 2013

Im kommenden Jahr wird der Hygienic Study Award 2013 im Rahmen der Messe Drinktec in München verliehen. Interessierte Hochschulen und Forschungsinstitute werden gebeten, sich mit Prof. Dr. Jens-Peter Majschak, TU Dresden, in Verbindung zu setzen (jens-peter.majschak@tu-dresden.de).

Die Drinktec 2013 – internationale Leitmesse für Produktions- und Abfülltechnik für Getränke und flüssige Nahrungsmittel – findet vom 6. bis 20. September 2013 in München statt. Einsendeschluss für Wettbewerbsbeiträge ist der 30. Juni 2013.

(ID:37140010)