C 1 Package 2/12

24.09.2018

Das C 1 hat einen hohen Automatisierungsgrad und benötigt dennoch so wenig Platz wie sonst kein Kalorimeter. Es arbeitet u.a. nach DIN 51900 und ISO 1928. Die Auswertung der Temperaturmesswerte folgt der klassischen isoperibolen Methode nach RegnaultPfaundler.

Das C 1 hat einen hohen Automatisierungsgrad und benötigt dennoch so wenig Platz wie sonst kein Kalorimeter. Es arbeitet u.a. nach DIN 51900 und ISO 1928. Die Auswertung der Temperaturmesswerte folgt der klassischen isoperibolen Methode nach RegnaultPfaundler. Die einfach aufsteckbare Verbrennungskammer erleichtert die Vorbereitung der Messung. Schnittstellen für PC, Waage und Drucker ermöglichen die Anpassung an kundenspezifische Wünsche oder Gegebenheiten. Zusätzliche Erweiterungen und Anpassungen, etwa in Bezug auf das Messdatenmanagement und LIMS ermöglicht die separat erhältliche IKA-Kalorimetersoftware C 6040 Calwin (Zubehör).

Das C 1 kann nur zusammen mit einer angepassten Kühlwasserversorgung betrieben werden. Daher empfehlen wir unser C 1 Package 1/12. Es beinhaltet den Kühler RC 2 basic und gewährleistet optimale Betriebs- und Installationsmöglichkeiten.

Lieferumfang

  • C 1 Kalorimeter
  • C 1.12 Verbrennungskammer


Der Lieferumfang beinhaltet alle notwendigen Teile, die für die Geräteinstallation erforderlich sind. Zusätzlich enthalten sind Verschleißteile und Verbrauchsmaterialien für die ersten 500 Versuche inklusive 25 Kalibrierungen. Die katalytisch aktivierte, halogenresistente Verbrennungskammer C 1.12 wurde speziell für die Verbrennung von halogen- und schwefelhaltigen Probenmaterial (> 3%) entwickelt. Sie ist mit dem großen Tiegelhalter C 5010.5 und dem großen Quarztiegel C 6 ausgerüstet.