English China

Immunoassay

Immunoassays – durch pH- und Leitfähigkeitsmessungen zum Präzisionsartikel

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Neben anderen Prozessparametern spielen bei allen Reaktionen und Produktionen in wässrigen Lösungen insbesondere zwei Parameter eine Schlüsselrolle: der pH-Wert und die Leitfähigkeit. So einfach und alltäglich diese zwei Parameter auch erscheinen mögen, so wichtig sind sie in der Kontrolle einer geeigneten Prozessführung und Steuerung von Produktionsprozessen. Beim Lösen von Substanzen in Wasser lässt sich durch die kontinuierliche Überwachung von pH-Wert und Leitfähigkeit kontrollieren, ob übliche Prozessfenster eingehalten werden, oder ob es zu unerwarteten Phänomenen kommt. Gerade wenn Lösungen aus dem Labormaßstab in den Produktionsmaßstab überführt werden, spielen Probleme des Up-Scaling eine große Rolle. Dabei können von veränderten chemischen Reaktionsgleichgewichten bis hin zu trivial erscheinenden Aspekten wie dem Verklumpen größerer Chemikalien-, Protein- und Salz-Mengen diverse unerwünschte und zum Teil unerwartete Effekte auftreten. Sofern hier nicht kontinuierlich und präzise die Leitfähigkeit und pH-Werte und damit das Löseverhalten und die gelöste Menge von Substanzen kontrolliert wird, können sich Unterschiede beim Up-Scalen ergeben, die sich auf die Qualität des Endproduktes merklich auswirken können.

pH- und Leitfähigkeitsmessung Messungen in der Produktion

In der modernen Puffer-Produktion von Candor Bioscience werden Kleinstchargen von 1 L für die Entwicklung genauso produziert wie regelmäßige Chargen-Größen bis zu 1200 L. Einzelne Produktionen erreichen hierbei Volumina von 2000 L je batch.

Natürlich muss man hierbei auf Präzision, aber auch auf adäquate Dokumentation, größten Wert legen. Candor hat daher in Zusammenarbeit mit dem Team von SI Analytics, Mess-Systeme ausgewählt und implementiert, die für kleine Chargen, wie sie im Laboralltag häufig vorkommen, genauso gut geeignet sind wie für die besonderen Anforderungen einer industriellen Produktion. Es wird hierbei eine zweigeteilte Mess-Strategie angewandt, die die Produktions-Kontroll-Messungen mit anderen Geräten wie die Chargen-Endkontroll-Messungen durchführt.

(ID:29973730)