Für eine Alternativmethode zu Tierversuchen erhielt er kürzlich den Ursula M. Händel-Tierschutzpreis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG):
Für eine Alternativmethode zu Tierversuchen erhielt er kürzlich den Ursula M. Händel-Tierschutzpreis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG): Dr. Hamid Noori Leiter der unabhängigen Forschungsgruppe „Neuronal Convergence“, am Tübinger MPI für biologische Kybernetik. ( Bild: MPI für biologische Kybernetik )