English China
Suchen

UV/Vis-Spektralphotometer Individuell und flexibel einsetzbar

Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Für verschiedene Anwendungen in Forschung und Entwicklung sowie Fertigung und Qualitätskontrolle bietet Analytik Jena die flexiblen Specord Plus-UV/Vis-Spektralphotometer.

Firmen zum Thema

Die Specord Plus-UV/Vis-Spektralphotometer sind individuell und flexibel in der Routine- und Spezialanalytik einsetzbar.
Die Specord Plus-UV/Vis-Spektralphotometer sind individuell und flexibel in der Routine- und Spezialanalytik einsetzbar.
(Bild: Analytik Jena)

Dank einer umfangreichen Zubehörpalette sind die Specord Plus-UV/Vis-Spektralphotometer laut Hersteller Analytik Jena individuell und flexibel in der Routine- und Spezialanalytik im Rahmen von F&E sowie Fertigung und Qualitätskontrolle einsetzbar. Mithilfe verschiedener Reflexionsmesseinsätze lassen sich die Reflexionseigenschaften diverser Materialien oder Beschichtungen bestimmen. Eine Photometerkugel ermöglicht Transmissions- und Remissionsmessungen streuender fester oder flüssiger Proben sowie von Pulverproben. Mit einem Feststoffhalter können die Transmissionseigenschaften fester Proben untersucht werden. Verschiedene Küvettenwechsler – temperierbar, mit oder ohne Rührwerk – erlauben die quantitative Analyse zahlreicher Substanzen bei hohem Probendurchsatz. Reaktionen, bei denen eine zuverlässige Temperaturregelung erforderlich ist, können mit peltiertemperierten Küvettenhaltern durchgeführt werden, die eine Temperaturgenauigkeit von ±0,1 °C in einem breiten Temperaturbereich garantieren. Kleinste Volumina können mit dem justierbaren Küvettenhalter und einer Ultra-Mikroküvette exakt untersucht werden. Fertige Testkits, z.B. für Wasseranalysen, lassen sich mit dem Rundküvettenhalter analysieren.

(ID:42689482)