Worldwide China

GPC/SEC

Informationen rund um die GPC

26.10.2009 | Redakteur: Doris Neukirchen

Die neue Webseite zeigt auch ein interaktives 3D-Modell des EcoSEC-Systems.
Die neue Webseite zeigt auch ein interaktives 3D-Modell des EcoSEC-Systems.

Für ihr neues EcoSEC-System hat Tosoh Bioscience die Webseite mit zahlreichen Neuerungen wie z.B. einer Applikationsdatenbank aufgewertet.

Die neue EcoSEC-Webseite von Tosoh Bioscience präsentiert sich in einem neuen Design mit detaillierten Inhalten zu Hardware, Software und umfangreichem Applikationsmaterial. Auf der Startseite lässt sich direkt in einer 3D-Animation das Gerät erkundschaften. Mit interaktiven Klicks werden einige der wichtigsten Komponenenten herangezoomt und Highlights der Komponenten angezeigt. Das Herz der neuen Internetseite ist die umfangreiche Applikationsdatenbank. Der Nutzer kann Informationen zu Anwendungen aus einem Portfolio von über 300 Applikationsbeispielen wählen. Diese sind in Polymerklassen, die einzelnen Polymere oder den TSK-GEL-Säulentypus gegliedert, bzw. können über eine direkte Keywordsuche angezeigt werden. In weiteren Punkten der Webseite werden Einzelheiten zu den Komponenten wie Hardware, Software und den speziell für das Gerät zur Verfügung stehenden Semi-Mikro-TSK-GEL-GPC-Säulen erläutert. Desweiteren steht eine Seite zur direkten Kontaktmöglichkeit zur Verfügung. Dort können sich Interessenten auch für den Tosoh Bioscience Newsletter anmelden, um immer aktuell über Neuigkeiten rund um das EcoSEC-System und das Unternehmen informiert zu werden.

Das EcoSEC ist ein GPC-Kompaktsystem, welches speziell für Semimikro-Applikationen optimiert wurde. Kurze Analysenzeiten und maximale Leistungsfähigkeit werden insbesondere in Kombination mit speziellen GPC-Säulen erreicht. Das System zeichnet sich vor allem durch ein geringes Systemtotvolumen, eine außergewöhnliche Reproduzierbarkeit der thermostatisierten Pumpen und eine extrem stabile Basislinie des Zweikanal-RI-Detektors aus. Die Semimikro-GPC spart Lösemittel, Probe, Analysenzeit und nicht zuletzt Abfall und damit Entsorgungskosten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 324302 / Meldungarchiv)