Suchen

LSR-Aktionstage Infos über Berufe außerhalb des Labors

| Redakteur: Doris Popp

Nach dem erfolgreichen Piloten im vergangenen Jahr bietet die Fachabteilung Life Science Research (LSR) im Verband der Diagnostica-Industrie (VDGH) auch dieses Jahr wieder ihre Initiative für den Nachwuchs an: Hierzu finden am 26. und 27. November 2013 in Köln die LSR-Aktionstage statt.

Firmen zum Thema

Die Fachabteilung Life Science Research (LSR) im Verband der Diagnostica-Industrie (VDGH) bietet auch dieses Jahr wieder doe LSR-Aktionstage an.
Die Fachabteilung Life Science Research (LSR) im Verband der Diagnostica-Industrie (VDGH) bietet auch dieses Jahr wieder doe LSR-Aktionstage an.
(Logo: VDGH)

Berlin – Hochschulabsolventen und Doktoranden aus den Bereichen Biologie, Biochemie, Mikrobiologie, Chemie, Medizin und Pharmakologie können sich an diesen Terminen kostenlos über Berufe außerhalb des Labors informieren. Vertreter der LSR-Mitgliedsunternehmen des VDGH stellen dazu u.a. Berufszweige wie Verkaufsaußen- und Innendienst, Application Support, Produktentwicklung, Markenaufbau, Marketing und Logistik vor.

„Die Erfahrung aus dem letzten Jahr hat uns gezeigt, dass das Informationsbedürfnis nach beruflichen Möglichkeiten bei Jungwissenschaftlern groß ist. Viele von ihnen konnten wir bei unserem Pilot-Seminar in München bereits für unsere Unternehmen und Perspektiven begeistern“, sagt Ralf Hermann, Vorsitzender der Fachabteilung LSR im VDGH. „In unseren Seminaren bekommen die Teilnehmer nicht nur Vorträge zu hören, sondern sie erfahren auch aus erster Hand alles Wissenswerte zu den jeweiligen Berufen von Experten unserer Unternehmen“, so Hermann.

Die LSR-Unternehmen im VDGH haben mit ihrer Initiative eine große Nachfrage, nicht nur bei jungen Naturwissenschaftlern, identifiziert. Das zeigt auch die Bereitschaft der Hochschulen und anderer Organisationen, mit den Unternehmen zu kooperieren. So werden in diesem Jahr die Aktionstage zusammen mit dem Zentrum für Molekulare Medizin, den Promotionsstudiengängen Molekulare Medizin und Health Sciences der Universität zu Köln und der Initiative Bioriver e.V. durchgeführt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42363670)