Suchen

Chemie-Vakuumpumpstand

Intelligentes Vakuum ermöglicht Kosteneinsparungen

Der Chemie-Vakuumpumpstand PC 3001 Variopro von Vacuubrand verfügt über ein Endvakuum von 2 mbar. Somit eignet er sich selbst für hochsiedende Lösemittel.

Firmen zum Thema

Chemie-Vakuumpumpstand PC 3001 Variopro
Chemie-Vakuumpumpstand PC 3001 Variopro
(Bild: Vacuubrand)

Der PC 3001 zeichnet sich durch leisen Betrieb, geringen Platzbedarf und lange Lebensdauer aus. Er kann praktisch mit jedem Rotationsverdampfer kombiniert werden. Die Automatik des Pumpstandes erkennt jede Dampfdruckänderung und passt das Vakuum automatisch an. Die Verdampfungsrate bleibt optimal und verkürzt damit die Prozessdauer. Dank der Automatik kann der Pumpstand ohne Aufsicht betrieben werden. Der integrierte Controller übernimmt die gesamte Prozessführung. Der Antrieb des PC 3001 Variopro, mit Drehzahlregelung im Vario-Betrieb, wird bedarfsorientiert gesteuert. Die Pumpe läuft deshalb nur so schnell, wie es der Prozess erfordert. Zusammen mit den bereits erwähnten, reduzierten Prozesszeiten, bleibt so der Energieverbrauch auf minimalem Niveau. Im Vergleich zu Vakuumpumpen mit fester Drehzahl beträgt die Einsparung im laufenden Laborbetrieb bis zu 90%.

Die ohnehin hohe Membranlebensdauer der Pumpe von typ. 15 000 Betriebsstunden wird durch die automatische Drehzahlanpassung des Motors nochmals erhöht. Bei typischem Laboreinsatz wird eine Wartung erst nach fünf bis sieben Jahren benötigt und kann daher bei der Kostenbetrachtung nahezu vernachlässigt werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43647804)