Suchen

Career-Builder Umfrage Klare Sache: Deutsche trennen zwischen Arbeit und Freizeit

| Autor / Redakteur: Jürgen Schreier / Dipl.-Medienwirt (FH) Matthias Back

Arbeitnehmer aller Länder vereinigt euch? Schwer möglich, denn die Interessen und Gewohnheiten sind sehr unterschiedlich. Auch ein Arbeitstag sieht rund um den Globus immer anders aus.

Firmen zum Thema

Nach dem Job genießt der Deutsche seine Freizeit - ohne die Kollegen!
Nach dem Job genießt der Deutsche seine Freizeit - ohne die Kollegen!
(Bild: Lise Gagné)

Eine neue Befragung unter mehr als 5000 Personalverantwortlichen und HR-Profis offenbart: Den „typischen Arbeitstag“ gibt es nicht. Betrachtet man die 10 größten Wirtschaftsnationen der Welt, so zeigen sich zwar deutliche Parallelen, aber auch große Unterschiede in der täglichen Büroroutine.

Durchgeführt wurde die Studie von Harris Interactive zwischen Mai und Juni 2013 im Auftrag von Career-Builder mit Teilnehmern aus den 10 Ländern mit dem größten Bruttoinlandsprodukt.

Infografik zur Studie

Das Auto – des Deutschen liebstes Transportmittel

Die 10 befragten Nationen verfügen nicht nur über die höchsten Bruttoinlandsprodukte. Einige zählen auch zu den bevölkerungsreichsten Ländern der Welt. Dennoch geben viele dem eigenen Auto den Vorzug vor öffentlichen Verkehrsmitteln oder andern Transportmöglichkeiten.

1. USA: 82%

2. Brasilien: 74%

3. China: 69%

4. Deutschland: 63%

5. Frankreich: 62%

6. Italien: 60%

7. Russland: 60%

8. Großbritannien: 58%

9. Indien: 52%

10. Japan: 44%

(ID:42393076)