English China

Inkubator Kompakter 53-Liter-Schrank

Redakteur: Doris Popp

Der CO2-Inkubator CB 53 von Binder schont mit 45 % reduzierten Betriebskosten und kleiner Aufstellfläche die Umwelt und spart teuren Laborplatz.

Firmen zum Thema

Der neue Inkubator CB 53 von Binder.
Der neue Inkubator CB 53 von Binder.
(Bild: Binder)

Der CB 53 ist das kleinste Mitglied aus der CO2-Inkubator-Familie von Binder. Mit der 180 °C-Heißluftsterilisation ist der CB 53 für die Anforderungen in der Zell- und Gewebekultivierung speziell in der In-Vitro-Fertilisation geeignet. Der kompakte 53-Liter-Schrank beansprucht wenig teuren Laborplatz. Der im Tiefziehverfahren hergestellte Innenkessel aus Edelstahl hat keine Ecken und Kanten, selbst die Einschubträger sind nahtlos in die Kammer integriert. Die Technik ist so konzipiert, dass sie ohne Aufbauten im Inneren wie z.B. Ventilator oder Filter auskommt. Das erleichtert die Reinigung und verhindert Ablagerungen in schwer zugänglichen Ecken. Zudem sorgt das Permadry-System für kondensatfreie, trockene Wände. Gleichzeitig ermöglicht es eine Luftfeuchtigkeit von über 95 %rH. Zur Standardausstattung gehört ein Autodiagnosesystem mit optischem und akustischem Alarm, sowie potenzialfreiem Umschaltkontakt zur zentralen Überwachung. Biotechnica: Halle 9, Stand D50

(ID:42303764)