Suchen

Rasterkraftmikroskop Kompaktes Instrument mit kleiner Stellfläche

| Redakteur: Doris Popp

Mit dem neuen Tosca 200 bietet Anton Paar ein Rasterkraftmikroskop (AFM, Atomic Force Microscope) für mittelgroße Proben und begrenztes Budget mit hohem Automatisierungsgrad.

Firmen zum Thema

Tosca 200
Tosca 200
(Bild: Anton Paar)

Beide Teile des Gerätes – die Haupteinheit und der Controller – sind im Hinblick auf Laborplatz und Funktionalität optimiert. Das Gerät kombiniert laut Anton Paar modernste Automatisierungstechnik mit höchster Genauigkeit. Beispielsweise bietet der Controller reichlich Raum für elektronische Erweiterungskarten zur Implementierung weiterer Modi oder Module. Die Interaktion mit dem Gerät wurde von Anton Paar vereinfacht. Die Anwender brauchen nichts weiter zu tun, als die Proben auf dem Probentisch zu platzieren, einen Cantilever anzubringen und die Tür der Akustikhaube zu schließen. Der darauffolgende Ablauf wie Probenpositionierung, Annäherungsprozess usw. werden von der Software durchgeführt und gesteuert.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45960129)