English China

Rotationsschüttler Konstante Bedingungen beim Betrieb

Redakteur: Doris Popp

Binder kann auf die ersten Meldungen von Anwendern zurückgreifen, die die Rotationsschüttler in CO2-Inkubatoren im Labor einsetzen.

Firma zum Thema

Rotationsschüttler
Rotationsschüttler
(Bild: Binder)

Die Wissenschaftler, die mit Suspensions-Zellkulturen arbeiten, sind von dem neuen System laut Binder angetan. Denn der im Innenkessel platzierte Schüttler, der die Zellen am Sedimentieren hindert, wird über einen außerhalb des Inkubators befindlichen Controller mit Strom versorgt und gesteuert. Durch diese Technik kann die Temperatur im CO2-Inkubator konstant bei 37 °C gehalten werden, ohne eine Überheizung zu riskieren. Der Schüttler ist aus korrosionsbeständigen Bauteilen gefertigt und von einem Edelstahlgehäuse umschlossen. Er hält selbst härtesten Bedingungen im CO2-Inkubator stand. Mit einer Wärmeabgabe von maximal vier Watt bleiben die Bedingungen im CO2-Inkubator auch im Schüttelbetrieb konstant.

(ID:45126830)