Worldwide China

Mischer

Kontaktloses Mischen ohne Gasblasen

16.02.2009 | Redakteur: Ilka Ottleben

Speziell für die Herstellung homogener Mehrkomponentengemische aus Komponenten unterschiedlicher Dichte und Viskosität hat C3 Prozess- und Analysentechnik einen neuen kontaktlosen „Planeten-Mischer“ vorgestellt.

Der Thinky ARV-310 hat ein Fassungsvolumen von bis zu 310 g Probe (250 ml Volumen). Er mischt, dispergiert und entgast das Probenmaterial in einem einzigen Arbeitsschritt in Sekunden oder wenigen Minuten, heißt es von C3. Dabei kann der Anwender aus einem breiten Sortiment an Behältern mit unterschiedlichen Volumina wählen bzw. über verfügbare Adapter seine eigenen Probengefäße einsetzen. Der Probenbehälter führt gleichzeitig Rotation und Kreiselbewegung mit hoher Geschwindigkeit (bis zu 2000 U/min) aus. Daraus resultiert eine Beschleunigung in der Probe von bis zu 400 G. Als Ergebnis der zwei überlagerten Bewegungen zirkuliert das Material von der Probenoberkante zum Boden und zurück. Der daraus resultierende Kneteffekt entfernt gleichzeitig sämtliche Gaseinschlüsse.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 288835 / Labortechnik)