Suchen

Software Kontaktwinkelmessung vollautomatisch analysiert

| Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Krüss hat mit Advance – Drop Shape eine neue Software zur Messung des Kontaktwinkels und Bestimmung der freien Oberflächenenergie (SFE) entwickelt.

Firmen zum Thema

Übersichtlich ist auch das Datenbankdesign mit schnellem Zugriff auf Messungen und Ergebnisse.
Übersichtlich ist auch das Datenbankdesign mit schnellem Zugriff auf Messungen und Ergebnisse.
(Bild: Krüss)

Die Softwareplattform dient allen Laborinstrumenten und mobilen Lösungen des Unternehmens im Bereich der Benetzungsanalyse fester Oberflächen. Mit wenigen Schritten entstehen vollautomatische Analyseabläufe, welche die Probenpositionierung, die Dosierung verschiedener Flüssigkeiten, die Tropfenkonturanalyse und die Berechnung der SFE umfassen.

Jeder einzelne Schritt in einer solchen Automation kann beliebig oft wiederholt, mit Wartezeiten verbunden oder mit Ereignissen wie dem Eintritt einer Dosiernadel ins Videobild verknüpft werden. So entsteht ein großer Spielraum, um die Automation flexibel an die Analyse anzupassen. Das Bedienkonzept wurde so entwickelt, dass sich die Benutzeroberfläche organisch nach dem Ablauf einer Messung richtet kann. Die für den Arbeitsschritt relevanten Bereiche der Oberfläche sind in einer 2×2-Kachelmatrix angeordnet und scrollen automatisch in den Fokus.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43057691)