Suchen

Differenzkalorimetrie

Kristallisationsprozesse verfolgen

| Redakteur: Marc Platthaus

Bei vielen Materialien kommt es während der Produktion zu Kristallisations- und Reorganisationsprozessen. Mit herkömmlichen DSC-Geräten lassen sich solche Prozesse aufgrund der begrenzten Heiz- und Kühlgeschwindigkeiten nur schwer oder gar nicht analysieren.

Firmen zum Thema

Das Flash DSC 1
Das Flash DSC 1
(Bild: Mettler Toledo)

Bei vielen Materialien kommt es während der Produktion zu Kristallisations- und Reorganisationsprozessen. Mit herkömmlichen DSC-Geräten lassen sich solche Prozesse aufgrund der begrenzten Heiz- und Kühlgeschwindigkeiten nur schwer oder gar nicht analysieren. Das neu entwickelte Flash DSC 1 mit hohen Heiz- und Kühlgeschwindigkeiten ist für die Untersuchung von Prozessen dieser Art besonders geeignet, heißt es vom Hersteller Mettler Toledo. Mit dem Flash DSC 1 können Proben mit definierten Strukturen erzeugt werden, wie sie z.B. während des Spritzgiessens entstehen. Durch gezieltes Ändern der Kühlrate lässt sich das Kristallisationsverhalten und somit die Struktur der Probe beeinflussen.

In diesem Whitepaper erfahren Sie, welche neuen Möglichkeiten durch den Einsatz des Flash DSC 1 im Bereich der Thermoanalyse bestehen und wie Sie damit Strukturbildungsprozesse in Festkörpern unter Praxisbedingungen betrachten können.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 33876340)