Suchen

Zellkultureinsätze Künstliche Haut statt Tierversuche

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Mit den Zellkultureinsätzen Thincert bietet Greiner Bio-One, nach eigenen Angaben eine echte Alternative zu Tierversuchen im Rahmen der Kosmetikaproduktion.

Firmen zum Thema

Mit den Zellkultureinsätzen Thincert bietet Greiner Bio-One eine echte Alternative zu Tierversuchen.
Mit den Zellkultureinsätzen Thincert bietet Greiner Bio-One eine echte Alternative zu Tierversuchen.
(Bild: Greiner Bio-One )

Mit den Zellkultureinsätzen Thincert bietet Greiner Bio-One, nach eigenen Angaben eine echte Alternative zu Tierversuchen im Rahmen der Kosmetikaproduktion. Die Zellkultureinsätze Thincert stellen eine ideale künstliche Umgebung für die In-Vitro-Rekonstruktion von menschlichen Hautzellen z.B. aus OP-Abfällen dar. Am Boden der Zellkultureinsätze befindet sich eine Kapillarporenmembran. Sie besteht aus USP Class VI-zertifiziertem PET und ist porös. Dadurch kann Sauerstoff von oben an die Zellen herankommen, während sie gleichzeitig aus der darunter befindlichen Multiwell-Platte mit Nährstoffen versorgt werden. Die Zellkultureinsätze sind für 6-, 12- und 24-Well Multiwell-Platten mit Porendurchmessern von 0,4 µm, 1 µm, 3 µm und 8 µm verfügbar.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42235240)