Logo
26.09.2018

Whitepaper

Für jedes Labor die passende IT-Lösung

Labor-Informations- und Managementsysteme (LIMS)sind für eine (kosten-)effiziente und sichere Prozessplanung, Organisation und Vernetzung von Laboren enorm wertvoll. Was hat sich auf dem Markt getan? LABORPRAXIS hat sich für Sie umgesehen.

Logo
25.06.2018

Whitepaper

Genau pipettieren – und mehr!

Genauigkeit, Präzision und Reproduzierbarkeit sind beim Pipettieren alles entscheidend. Doch viele Anwender erwarten heute mehr von ihrer Pipette. Wir haben uns für Sie im Markt für Kolbenhubpipetten umgesehen und präsentieren neueste Entwicklungen.

Logo
11.05.2017

Whitepaper

Was ist der digitale Zwilling?

Sie werden geboren, wenn die digitale und reale Welt verschmelzen und begleiten ein physisches Produkt im Idealfall anschließend über seinen kompletten Lebenszyklus hinweg: Die Rede ist von digitalen oder auch virtuellen Zwillingen.

Logo
05.04.2016

Whitepaper

Flexible Spürnasen – die GC als hochempfindliche Methode

Die Gaschromatographie gehört heute zu den etablierten, technisch ausgereiften Methoden im Labor. Sie punktet mit niedrigen Nachweisgrenzen und hohen Trenneffizienzen. Da sie noch dazu äußerst flexibel einsetzbar ist, spielt die GC ihre Stärken in nahezu allen analytischen Bereic...

Logo
03.12.2015

Whitepaper

So viel verdienen die Kollegen in der Laborbranche

Was verdienen Arbeitnehmer im Laborbranche konkret? In welchem Bundesland sind die Unternehmen besonders spendabel und in welchen Branchen wird am meisten gezahlt?

Logo
28.07.2015

Whitepaper

Labormühlen – die richtige Mühle für jede Anwendung

Für die Analyse einer Probe ist es häufig erforderlich, sie im Rahmen der Probenvorbereitung zu zerkleinern oder zu homogenisieren. Dazu stehen unterschiedliche Labormühlen zur Verfügung.

Logo
30.03.2015

Whitepaper

Die LABORPRAXIS Marktübersicht UV-Vis-Spektralphotometer

Ob Routineanalytik oder Spezialanwendung, hoher oder geringer Durchsatz, unterschiedlichste Proben und Fragestellungen – ein UV-Vis-Spektralphotometer sollte der Vielseitigkeit der Methode flexibel begegnen können.

Logo
28.02.2013

Whitepaper

Quality by Design in der HPLC

Nach der Etablierung von „Qualität by Design“-Konzepten in der pharmazeutischen Entwicklung und Herstellung werden QbD-Konzepte zunehmend auch zur Qualitätssicherung analytischer Methoden verwendet.

Logo
10.09.2012

Whitepaper

Entscheidungshilfe bei der Wahl der geeigneten Dosierpumpe

LABORPRAXIS hat sich bei den Herstellern von Dosierpumpen umgesehen und präsentiert den aktuellen Stand.

Logo
10.04.2012

Whitepaper

Real-Time-PCR-Systeme

Ende der 1990er Jahre entwickelt, ist die Real-Time-PCR heute eine etablierte Methode zur absoluten und relativen Quantifizierung von Nukleinsäuren.

Logo
19.01.2012

Whitepaper

Wie wirkt sich die Säulen-Porosität aus?

Warum sehen Chromatogramme derselben Probe in unterschiedlichen Labors so unterschiedlich aus und warum liefern sie trotzdem korrekte Ergebnisse?

Logo
15.12.2011

Whitepaper

Mikroskopie-Software im Überblick

Diese Marktübersicht über Mikroskopie-Software soll als eine Entscheidungshilfe bei der Wahl der geeigneten Software dienen und stellt aktuelle Programme vor.

Logo
30.11.2011

Whitepaper

Tipps zum Umgang mit Polymeren

Wie können diese Nebenreaktionen verhindert oder wie kann die Haltbarkeit der Polymere verlängert werden? Wie müssen Polymere gelagert werden?

Logo
30.11.2011

Whitepaper

Die Bedeutung der Bodenzahl in der GPC/SEC

Wie kann man auf schnelle und einfache Weise feststellen, ob die GPC/SEC-Anlage prinzipiell einsatzfähig ist?

Logo
05.09.2011

Whitepaper

DSC-Systeme im Überblick

Diese Marktübersicht über Systeme zur Dynamische Differenzkalorimetrie (DSC) soll als eine Entscheidungshilfe bei der Wahl des geeigneten Systems dienen und stellt aktuelle Geräte vor.

Logo
23.05.2011

Whitepaper

Welche Bedeutung hat die Partikelgröße?

Wieso kann in der GPC die Partikelgröße nicht beliebig verkleinert wrden und was sind die Vorteile bzw. Nachteile von großen und kleinen Partikeln in der Trennsäule?

Logo
23.05.2011

Whitepaper

Wie erkennt man Adsorption in der GPC?

Wie kann vom Anwender erkannt werden, ob die Elugramme bzw. Molmassenergebnisse durch Adsorption oder andere Wechselwirkungen zwischen Polymer und Tragermaterial beeinflusst wurden?

Logo
23.05.2011

Whitepaper

Wahre Molmassen für Oligomere

Welche Methoden stehen zur Verfügung, wenn für niedermolekulare Proben wahre Molmassen bestimmt werden müssen?

Logo
23.05.2011

Whitepaper

pH-Messung in organischen Medien

Unter welchen Bedingungen sind pH-Messungen und Titrationen in nichtwässrigen Medien möglich?

Logo
19.04.2011

Whitepaper

Andere Labors – unterschiedliche Ergebnisse?

GPC/SEC wird gerade in der Eingangs- und Ausgangskontrolle von Edukten und Produkten eingesetzt.

Logo
19.04.2011

Whitepaper

Wie bestimmt man das dn/dc?

Auch Absolutmethoden wie die Lichtstreuung können nicht ohne Eingabe wichtiger System- und Probenparameter ausgewertet werden.

Logo
19.04.2011

Whitepaper

Alternative zur RI-Detektion: ELSD

Der Brechungsindex-Detektor, RI, ist zwar ein sehr universeller Detektor, manchmal aber nicht die ideale Lösung.

Logo
19.04.2011

Whitepaper

GPC/SEC von Proteinen

Im Gegensatz zu den meisten anderen Makromolekülen sind viele zu untersuchende Proteine monodispers, d.h. sie haben keine Molmassenverteilung sondern eine definierte Molmasse.

Logo
19.04.2011

Whitepaper

Wiederfindungsrate von Proben bei GPC-Analysen sicherstellen

Vergleichsanalysen zeigen eine unbefriedigende Wiederholbarkeit und die GPC/SEC-Ergebnisse zeigen Ergebnis-Differenzen, da die Peakflächen sich ändern.

Logo
19.04.2011

Whitepaper

Welches Lösungsmittel ist das Richtige?

In der GPC/SEC werden die unterschiedlichsten Proben untersucht.

Logo
19.04.2011

Whitepaper

Wie verbessert man die Basislinienstabilität?

In der GPC/SEC müssen oft breite Peaks detektiert werden, die gerade im niedermolekularen Bereich häufig Tailing zeigen.

Logo
19.04.2011

Whitepaper

Woher kommt der Peak?

Der Standarddetektor in der GPC/SEC ist der Brechungsindexdetektor (RI). Dieser zeigt oft im niedermolekularen Bereich viele Peaks, unter anderem auch negative Peaks.

Logo
19.04.2011

Whitepaper

Qualifizierungen der pH-Messung

pH-Messungen werden in GMP/GLP-relevanten Betrieben zur Qualitätskontrolle sowohl von Rohstoffen als auch Endprodukten eingesetzt.

Logo
19.04.2011

Whitepaper

Pflege der pH-Elektrode

Wie sind pH-Elektroden zu warten/pflegen und aufzubewahren?

Logo
19.04.2011

Whitepaper

Auswahl der pH-Elektrode

Entscheidend für die Messsicherheit und die Lebensdauer einer pH-Elektrode ist es, die zur Anwendung am besten passende Ausführung zu finden.

Logo
19.04.2011

Whitepaper

Diffusionspotenziale als Fehlerquelle

Diffusionspotenziale werden häufig als Störgröße bei der pH-Messung genannt. Deren Größe und Einfluss auf die Messgenauigkeit sind aber nur selten bekannt.

Logo
19.04.2011

Whitepaper

Säure- und Alkalifehler bei der pH-Messung

Welche Effekte können bei Messungen in Lösungen mit extremen pH-Werten auftreten?

Logo
19.04.2011

Whitepaper

Temperatureinfluss – Unsicherheit bei der pH-Messung

Unterschiedliche Temperaturen haben einen Einfluss auf die Messung des pH-Wertes. Daher müssen diese in die Unsicherheit der Messung mit einbezogen werden.

Logo
19.04.2011

Whitepaper

Genauigkeit der pH-Messung

Die Frage nach der Genauigkeit der pH-Messung ist nicht einfach zu beantworten, da es viele Einflussgrößen gibt, die oft selbst dem Fachmann nicht oder nicht genau bekannt sind.

Logo
19.04.2011

Whitepaper

Kalibrierung als Basis der pH-Messung

Zur Kalibrierung von pH-Messeinrichtungen werden Lösungen mit bekanntem pH-Wert eingesetzt, die auch als Referenz- oder Pufferlösungen bezeichnet werden.

Logo
01.07.2010

Whitepaper

pH-Gläser und ihre Eigenschaften

Es gibt heute eine große Zahl an unterschiedlichen pH-Gläsern, die aufgrund ihrer Eigenschaften passend zur Anwendung ausgewählt werden sollten.

Logo
01.07.2010

Whitepaper

Referenzsysteme der pH-Elektroden

Neben Glasmembran und Diaphragma können sich pH-Elektroden noch durch ihre unterschiedlichen Referenzsysteme unterscheiden.

Logo
01.07.2010

Whitepaper

Wie sind pH- Einstabmessketten aufgebaut?

Zur pH-Messung können die Anwender aus einer Vielfalt an unterschiedlichen pH-Elektroden auswählen. Beim ersten Aussuchen ist die Wahl oft die Qual.

Logo
28.06.2010

Whitepaper

Eine bessere Auflösung erreichen

In der GPC/SEC werden oftmals Proben mit einer breiten Molmassenverteilung untersucht, die zum Teil multimodal vorliegen und zudem noch Zusatzpeaks, zum Beispiel von Additiven, zeigen.

Logo
28.06.2010

Whitepaper

Optimierung der Messbedingungen

Mit der GPC/SEC können sowohl extrem hochmolekulare Proben als auch niedermolekulare Proben untersucht werden.