Suchen

Verband Unabhängiger Prüflabore Laborverband erweitert Geschäftsführung

| Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Dem Verband Unabhängiger Prüflabore (VUP) gehören rund 80 Prozent der Unternehmen der Branche an. Um deren Interessen in Zukunft noch besser zu vertreten, hat der Verband seine Geschäftsführung erweitert.

Firmen zum Thema

Seit 1. März ist Anton Blöth Mitglied der Geschäftsführung des Deutschen Verbandes Unabhängiger Prüflabore (VUP).
Seit 1. März ist Anton Blöth Mitglied der Geschäftsführung des Deutschen Verbandes Unabhängiger Prüflabore (VUP).
(Bild: VUP)

Gießen – Anton Blöth verstärkt seit dem 1. März 2015 die Geschäftsführung des Deutschen Verbandes Unabhängiger Prüflabore e.V. (VUP). Das Präsidium hat ihn neben Sven Deeg als weiteren Geschäftsführer mit der Wahrnehmung der Geschäfte beauftragt. Der 42-jährige wird dann ab 1. Januar 2016 die Funktion des Sprechers der Geschäftsführung übernehmen. Anton Blöth wird insbesondere für die Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich zeichnen und die Aktivitäten des Verbandes in Berlin ausbauen.

Anton Blöth ist verheiratet und hat in Bayreuth Wirtschaftsgeografie und Regionalplanung studiert. 1999 trat er nach einer beruflichen Station in der Schweiz in den Deutschen Bauernverband (DBV) ein. Nach seiner Zeit als Assistent der Geschäftsführung und Geschäftsführer des Bundesverbandes für „Urlaub auf dem Bauernhof“ war er ab April 2003 im DBV als Referatsleiter und ab November 2011 als Fachbereichsleiter für die politische Kommunikation sowie gesellschaftspolitische
und verbandsorganisatorische Fragestellungen zuständig.

Der VUP ist die Interessenvertretung der in Deutschland niedergelassenen Dienstleistungslaboratorien. Rund 80 Prozent der Unternehmen der Branche gehören dem Unternehmerverband an. Die Mitglieder führen chemische, physikalische und biologische Untersuchungen durch und bieten als Sachverständige Beratungen und gutachterliche Tätigkeiten an. Der Verband wurde 1994 gegründet und hat bislang seinen Sitz in Gießen. Amtierender Präsident ist Dr. Klaus-Peter Lörcher.

(ID:43242454)