Worldwide China

Lebensmittelanalytik

Gerade im Sommer haben Diäten wie Low-Carb, Hollywooddiät oder das beliebte FdH Hochkonjunktur. Doch oft ist dieser radikale Schritt gar nicht nötig, manchmal reicht nur ein Blick auf die Verpackung, um die Dickmacher zu identifizieren und sich von ihnen fernzuhalten. Denn mittlerweile müssen die Lebensmittelhersteller dezidiert aufführen, was in ihren Produkten steckt. In unserem Thema Lebensmittelanalytik bleiben Sie nicht nur in Sachen Fettgehalt auf dem Laufenden sondern erfahren alles Wissenswertes rund um Lebensmittelqualität und -kontrolle.

Fischverzehr ohne Folgen? Sulfonamide in Lachs automatisiert bestimmen

HPLC

Fischverzehr ohne Folgen? Sulfonamide in Lachs automatisiert bestimmen

Tiere und tierische Erzeugnisse, die der Ernährung dienen, sind auf gesundheitsschädliche Kontaminationen wie Antibiotika-Rückstände zu untersuchen, bevor sie in den Verkehr gebracht werden. Gut beraten ist jenes Labor, das den Arbeitsaufwand durch intelligente Automatisierung der Probenvorbereitung effizient und gesetzeskonform reduziert. Das zeigt die Analyse von Fischproben am Beispiel von Lachs, die per LC-MS auf Rückstände von Sulfonamiden analysiert wurden. lesen

Praxistag: Tipps und Tricks für den Einsatz der HPLC

Praxistag HPLC mit Anwendungs-Workshops

Praxistag: Tipps und Tricks für den Einsatz der HPLC

Macht die Digitalisierung auch vor der Flüssigchromatographie nicht Halt? Was muss ich bei der Alterung meiner Säulen beachten? Ein Mix aus übergreifenden Trends und Lösungen für Alltagsprobleme erwartet die Teilnehmer des vierten Praxistages HPLC am 20. September in Würzburg. lesen

Flüssigchromatographie: Optimiert über Nacht

Schnelles chirales Screening mittels SFC/LC-Switching-System

Flüssigchromatographie: Optimiert über Nacht

Die Wahl der richtigen Säule kann gerade bei komplexen Trennungen und chiralen Verbindungen sehr anspruchsvoll und zeitaufwändig sein. Dank entsprechender Software und der Kombination verschiedener Trennmodi in einem einzigen Gerät gelingt diese Aufgabe wortwörtlich über Nacht. lesen

Arsen im Reishäubchen – Wie toxisch sind Schwermetalle in Lebensmitteln?

Speziesanalytik per LC-ICPMS

Arsen im Reishäubchen – Wie toxisch sind Schwermetalle in Lebensmitteln?

Mit Schwermetallen kontaminierte Nahrung und Wasser gefährden Mensch und Tier. Dabei sind Elemente wie Chrom, Quecksilber oder auch Arsen im prominenten Beispiel Reis abhängig von ihrem Oxidationszustand unterschiedlich toxisch. Die Speziesanalytik ist hier eine kraftvolle Methode zur einwandfreien Identifikation des jeweiligen Zustands. lesen

Themen: Digitalisierung im Labor und Lebensmittelanalyse

LSR-Spotlight-Forum auf der Analytica

Themen: Digitalisierung im Labor und Lebensmittelanalyse

Neben der Ausstellung ist auch das Rahmenprogramm einer der Anziehungspunkte der Analytica. Am 10. und am 11. April veranstaltet die Fachabteilung Life Science Research im Verband der Diagnostica-Industrie (Vdgh) das LSR-Spotlight-Forum. Am ersten Messetag wird es in den 30-minütigen Vorträgen um Digitalisierungstrends im Labor gehen, am zweiten Messetag steht die Lebensmittelanalytik im Fokus. lesen

Edler oder verdorbener Tropfen? Einfluss von Pilzinfektionen auf das Most- und Weinaroma

Trauben und Schimmelpilze

Edler oder verdorbener Tropfen? Einfluss von Pilzinfektionen auf das Most- und Weinaroma

Mikroorganismen führen neben dem Verderb von Lebensmitteln und der Bildung von Fehlaromen auch zu veredelten Produkten mit typischem oder einzigartigem Aroma. So auch gewisse Schimmelpilz-Infektionen an Trauben wie die Anwendung moderner analytischer und sensorischer Verfahren der Aromaanalytik zeigt. Die Pilze nehmen Einfluss auf das Aroma der Moste und Weine. lesen

Fipronil effizient und sicher per GC/MS oder LC/MS bestimmen

Spurensuche in Ei und Huhn

Fipronil effizient und sicher per GC/MS oder LC/MS bestimmen

Der Lebensmittelskandal um den illegalen Einsatz des Insektizids Fipronil in Geflügelbetrieben macht einmal mehr deutlich, dass Vertrauen gut, analytische Kontrolle aber besser ist. Lesen Sie hier, wie eine effiziente automatisierte Methode beim Nachweis von Fipronil in Eiern und Geflügelfleisch helfen kann. lesen

170 Pestizide auf einen Streich – Routinetaugliche Multimethode entwickelt

Hühnereier & Co.

170 Pestizide auf einen Streich – Routinetaugliche Multimethode entwickelt

Lebensmittelchemiker der TU Dresden haben ein Analyseverfahren entwickelt, mit dem sich über 170 Pestizide gleichzeitig in Hühnereiern nachweisen lassen. Das Verfahren basiert auf der Extraktion mittels Matrix Solid Phase Dispersion, der Reinigung auf Grundlage einer modifizierten Gelpermeationschromatographie (GPC) und zwei verschiedenen Festphasenextraktionen (SPEs) für GC- und LC-erfassbare Pestizide sowie der Quantifizierung mittels GC- und LC-MS/MS. Neben Eiern konnten bereits weitere Matrizes erfolgreich analysiert werden. lesen

Giftkräuter in Lebens- und Futtermitteln analytisch im Griff

Pyrrolizidinalkaloide effizient bestimmen

Giftkräuter in Lebens- und Futtermitteln analytisch im Griff

Pflanzliche Lebens- und Futtermittel können natürlicherweise toxische Pyrrolizidinalkaloide (PA) enthalten. Experten empfehlen daher, agrarbasierte Rohstoffe sowie Lebens- und Futtermittel vor der Verarbeitung auf eine Kontamination mit PA zu kontrollieren. Die Methode der Wahl ist die LC/MS-Analyse nach vorangegangener Festphasenextraktion (SPE). lesen

Viel Regen, wenig Geschmack – wie das Klima die Qualität von Tee beeinflusst

Metabolomics

Viel Regen, wenig Geschmack – wie das Klima die Qualität von Tee beeinflusst

Extreme Wetterlagen mit Dürreperioden im Wechsel mit großen Niederschlagsmengen können sich negativ auf Ertrag und Güte von Nutzpflanzen auswirken. Hierauf weisen aktuelle Metabolomics-basierte Untersuchungen saisonaler Teevariationen aus Monsungebieten in China hin. lesen

eLABORPRAXIS Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.