Worldwide China

Lebensmittelanalytik

Gerade im Sommer haben Diäten wie Low-Carb, Hollywooddiät oder das beliebte FdH Hochkonjunktur. Doch oft ist dieser radikale Schritt gar nicht nötig, manchmal reicht nur ein Blick auf die Verpackung, um die Dickmacher zu identifizieren und sich von ihnen fernzuhalten. Denn mittlerweile müssen die Lebensmittelhersteller dezidiert aufführen, was in ihren Produkten steckt. In unserem Thema Lebensmittelanalytik bleiben Sie nicht nur in Sachen Fettgehalt auf dem Laufenden sondern erfahren alles Wissenswertes rund um Lebensmittelqualität und -kontrolle.

Informationsnetz schützt vor Gesundheitsgefahren in Essen und Geschirr

Lebensmittelsicherheit

Informationsnetz schützt vor Gesundheitsgefahren in Essen und Geschirr

Ob Listerien im Essen oder Weichmacher im Plastikgeschirr – wenn bei Lebensmitteln bedenkliche Stoffe gefunden werden, landet diese Meldung in Europa in dem Informationsnetzwerk RASFF. Darin haben sich die EU-Staaten und weitere Länder koordiniert und sorgen rund um die Uhr für die Sicherheit der Verbraucher. Welche Funde im Vorjahr besonders häufig gemeldet wurden, verrät nun der Bericht zum Jahr 2018. lesen

Ist das Mindesthaltbarkeitsdatum entscheidend?

App gegen Lebensmittelverschwendung

Ist das Mindesthaltbarkeitsdatum entscheidend?

Allein in Deutschland werden jedes Jahr mehrere Tonnen Lebensmittel weggeschmissen. Grund: Das angegebene Mindesthaltbarkeitsdatum war überschritten. Mithilfe einer App, die ein dynamisches Haltbarkeitsdatum erstellt, können Verbraucher die Lebensmittelverschwendung verringern. lesen

Keine 100 Prozent Arabica: Kaffeefälschungen aufgedeckt

Europäische Operation Opson VIII

Keine 100 Prozent Arabica: Kaffeefälschungen aufgedeckt

Seit 2011 werden in weltweit koordinierten Opson-Operationen Lebensmittelbetrüger verfolgt und überführt. In diesem Jahr waren Kaffeefälscher im Visier der Beamten. Drei Fälle wurden in Deutschland aufgedeckt, bei denen teurerer Arabica-Kaffee mit preisgünstigerem Robusta-Bohnen versetzt war, ohne dass dies deklariert wurde. lesen

Lebensmittelwarnungen und Produktrückrufe auf einen Blick

Online-Portal zum Verbraucherschutz

Lebensmittelwarnungen und Produktrückrufe auf einen Blick

Apfelstiele in der Babynahrung, nicht deklarierte Erdnussanteile im Gebäck, oder gar Metallsplitter in der Reiswaffel – das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit stellt solche Warnungen seit 2011 auf dem Portal www.lebensmittelwarnung.de zusammen. Nun umfasst dieser Verbraucherservice auch Warnungen zu Kosmetika und Bedarfsgegenständen. lesen

Kritische Keimbelastungen bei Rohwürsten und Masthähnchen

Zoonosen-Montoring 2017

Kritische Keimbelastungen bei Rohwürsten und Masthähnchen

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat die Ergebnisse des Zoonosen-Monitorings 2017 veröffentlicht. Demnach sind bei den fast 7000 untersuchten Proben vor allem Rohwurst-Erzeugnisse durch Listerienbelastung und Camphylobacter-Befall bei Masthähnchen negativ aufgefallen. Mehr zu den Untersuchungsergebnissen finden Sie im folgenden Beitrag. lesen

Studie beweist: Salat und Rohkost kann Antibiotika-resistente Keime tragen

Resistom von Salaten untersucht

Studie beweist: Salat und Rohkost kann Antibiotika-resistente Keime tragen

Salat und Rohkost gilt als gesund und essentieller Teil einer ausgewogenen Ernährung. Bekannt ist allerdings auch, dass diese Lebensmittel mit potenziell krankmachenden Keimen belastet sein können. Im Zeitalter Antibiotika-resistenter Bakterien ist es daher eigentlich nicht verwunderlich, dass auch solche auf Salat und Rohkost gelangen können, wie Forscher nun nachgewiesen haben. Was diese Ergebnisse möglicherweise problematisch macht und was man daher beim Verzehr beachten sollte, lesen Sie hier. lesen

Das richtige Getreide kann Entstehung von Acrylamid reduzieren

Lebensmittelsicherheit

Das richtige Getreide kann Entstehung von Acrylamid reduzieren

Die Wahl der passenden Getreidesorten und der Müllerei haben großen Einfluss auf die Menge Acrylamid, die in Weizenbackwaren zu erwarten ist, so eine aktuelle Studie der Universität Hohenheim lesen

Tiermedizin: Deutschland setzt weniger Antibiotika ein – aber mitunter die Falschen

Aktuelle Zahlen veröffentlicht

Tiermedizin: Deutschland setzt weniger Antibiotika ein – aber mitunter die Falschen

Laut Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) ist die Abgabemenge von in der Tiermedizin eingesetzten Antibiotika in Deutschland im Jahr 2017 erneut etwas zurückgegangen. Zugleich ist aber erneut ein moderater Anstieg der Abgabemengen für Antibiotika mit besonderer Bedeutung für die Therapie beim Menschen zu verzeichnen. Hier finden Sie aktuelle Zahlen und die regionale Verteilung der Abgabemengen. lesen

Gesund und praktisch? In vorgeschnittenem Obst lauern Gefahren

Schimmelpilz und Enterobakterien

Gesund und praktisch? In vorgeschnittenem Obst lauern Gefahren

Der Trend zu vorgeschnittenem Obst und bereits zerkleinerten und gewaschenen Salaten hält an. Doch kann der vermeintlich gesunde Snack gesundheitsgefährdende Überraschungen parat haben. So haben Lebensmittelkontrolleure in fast jeder fünften untersuchten Probe Schimmelpilze entdeckt, wie das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit berichtet. Lesen Sie, welche Tipps die Experten für einen unbedenklichen Verzehr geben. lesen

Gesundheitsschädliche Pyrrolizidinalkaloide auch in Nahrungsergänzungsmitteln

Borretsch, Huflattich, Wasserdost & Co.

Gesundheitsschädliche Pyrrolizidinalkaloide auch in Nahrungsergänzungsmitteln

Von Honig und bestimmten Teesorten ist auch einer breiteren Öffentlichkeit schon länger bekannt, dass sie gesundheitsschädliche Pyrrolizidinalkaloide (PA) enthalten können. Ein weiteres Problem sind aber Nahrungsergänzungsmittel aus Pflanzen wie Borretsch, Huflattich oder Wasserdost - allesamt PA-Bildner. Das zeigen auch neue Daten zur Belastung natürlicher Nahrungsergänzungsmittel mit Pyrrolizidinalkaloiden , die nun dem Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) vorliegen. lesen

LABORPRAXIS-Newsletter Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.