Suchen

LED-Lichtquelle LED Light Engine für den UV-Bereich

| Redakteur: Doris Popp

Mit der „LedHUB LED Light Engine“ präsentiert Omicron eine neue LED-Lichtquelle.

Firmen zum Thema

„LedHUB LED Light Engine“
„LedHUB LED Light Engine“
(Bild: Omicron)

Das System kann mit bis zu sechs LED-Modulen mit Wellenlängen von 340 nm im UV- und bis zu 940 nm im IR-Bereich ausgestattet werden. So bietet der LedHUB für jeden Kanal eine schnelle analoge Intensitätsmodulation mit bis zu 200 kHz und digitales Blanking mit einer Schaltzeit von <2 µs. Die einzelnen LED-Module mit hochpräziser Temperaturstabilisierung und Strahlformungsoptik sind vom Anwender austausch- und erweiterbar. Dadurch kann das System an individuelle Anwendungsumgebungen angepasst werden. Mit einer direkten und aktiven Temperierung der LED-Chips ist es möglich, die Leistungsstufe sowie die Emissionsspektren der LED-Chips stabil zu halten. Das Licht der verschiedenen High-Power-LEDs wird im LedHUB über spezielle Optiken kombiniert und kann in Quarzglasfasern oder Flüssigkeitsleiter eingekoppelt werden.

(ID:44773933)