English China

Histopathologie Leica Microsystems erweitert Portfolio um Geräte und Verbrauchsmaterialien für die Histopathologie

Redakteur: Olaf Spörkel

Leica Microsystems hat die Vermögenswerte der Coretech Holdings in St. Louis, Missouri und der McCornick Scientific, LLC (Coretech) akquiriert. Das Unternehmen will damit seine Position im Bereich der Histopathologie weiter ausbauen.

Anbieter zum Thema

Wetzlar, St. Louis/USA – Mit der Übernahme durch Leica wird Coretech unter dem Namen Leica Biosystems St. Louis, LLC als Geschäftseinheit in den Biosystems Bereich eingebunden.

„Mit dieser Akquisition erweitert und stärkt Leica Microsystems die Produktpalette noch weiter“, sagt Anne De Greef-Safft, Präsidentin von Leica Microsystems’ Biosystems Division. Nach ihren Ausführungen hätten die Kunden jetzt einen einzigen Partner, an den sie sich mit ihren Bedürfnissen bezüglich histologischer Ausrüstung, Reagenzien und Verbrauchsmaterialen wenden könnten.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:256719)