Worldwide China

Special LIMS

Die Datenverarbeitung im chemischen, physikalischen, biologischen oder medizinischen Labor nimmt stetig zu. Labor-Informationsmanagement-Systeme (LIMS) helfen, Zeit zu sparen und den Überblick zu behalten. Eine Übersicht bietet Ihnen auch das folgende Special zum Thema.

Aktuelles zum Thema LIMS

Automatische Bildverarbeitung: So sagt ein Bild mehr als ...

Software und LIMS

Automatische Bildverarbeitung: So sagt ein Bild mehr als ...

Dank der digitalen Fotografie sind Bilder zur eindeutigen Identifizierung von Objekten und ihrer Verarbeitung populär. Eine Hürde bei der Verwendung dieser Bilder ist allerdings die bislang fehlende automatische Übertragung und korrekte Verlinkung in der Unternehmenssoftware. Doch es gibt Lösungen für die automatische Bildverarbeitung . lesen

Qualitätssicherung für Apotheken – per Laborautomatisierung

Zu Risiken und Nebenwirkungen…

Qualitätssicherung für Apotheken – per Laborautomatisierung

Die Apotheke steht für Beratung und Information und genießt Umfragen zufolge großes Vertrauen der Kunden. Aber an welche Stelle kann sich die Apotheke selbst, bei Fragen oder Problemen wenden? Ein Besuch beim Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker (ZL) in Eschborn gibt einen Einblick in die Möglichkeiten der Qualitätssicherung für Apotheken in Deutschland. Und zeigt, dass diese komplexe Logistik und Dokumentation ohne Laborautomatisierung kaum zu bewältigen wäre. lesen

Qualitätskontrolle mittels LIMS: 25.000 Seiten weniger Papier

Software & LIMS

Qualitätskontrolle mittels LIMS: 25.000 Seiten weniger Papier

Jungbunzlauer produziert Inhaltsstoffe, die eine breite Anwendung als Zusatzstoffe in Lebensmitteln oder Pharmazeutika finden. Für die effiziente und transparente Qualitätskontrolle am Standort in Ladenburg setzt das Unternehmen im Labor auf ein vollständig integriertes und validiertes LIMS. lesen

Digitale Helfer als Treiber für das moderne Labor

LIMS-Forum 2017: 7./8. November 2017 in Jülich

Digitale Helfer als Treiber für das moderne Labor

Ohne optimierte Softwarelösungen kann das gestiegene Probenaufkommen in vielen Labors nicht mehr bewältigt werden. Während des LIMS-Forums erhalten die Teilnehmer viele Tipps rund um Laborinformations- und Management-Systeme, z.B. wie eine saubere LIMS-Implementierung gelingt. Das Forum findet in diesem Jahr am 7. und 8. November am Forschungszentrum Jülich statt. lesen

Zwei Tage rund um Laborinformationsmanagement-Systeme

LIMS-Forum am 8. und 9. November 2016

Zwei Tage rund um Laborinformationsmanagement-Systeme

Am 8. und 9. November findet im Günnewig Hotel Bristol in Bonn das LIMS-Forum 2016 statt. Der Veranstalter Klinkner & Partner hat ein umfangreiches Programm aus Vorträgen, Workshops und einer Ausstellung mit mehr als 20 Unternehmen zum Thema Laborinformationsmanagement-Systeme zusammen gestellt. lesen

Hochmoderne Speichertechnologie sichert sensible Genomdaten dauerhaft

Datenmanagement von Genomdaten

Hochmoderne Speichertechnologie sichert sensible Genomdaten dauerhaft

Mehr als 30 Terabyte Daten werden am Swiss Institute of Bioinformatics pro Woche generiert. Extrem umfangreiche Datenanalysen in Genomik, Proteomik und anderen Gebieten der Bioinformatik machen es nötig, auf hochmoderne Speichertechnologie zu setzen. lesen

So lassen sich „Alltagsprobleme“ in Laboren vermeiden

LIMS

So lassen sich „Alltagsprobleme“ in Laboren vermeiden

Labore sind für die Produktivität und Rentabilität in der Getränke- und Nahrungsmittelindustrie enorm wichtig. Dennoch verhindern allzu oft kleine Probleme – Alltagsprobleme, die oftmals als trivial erachtet werden –, dass sie ihr volles Potenzial erreichen. Ein LIMS kann hier Abhilfe schaffen. lesen

Für ein gutes Gefühl – Trennmittelhersteller setzt auf LIMS

LIMS

Für ein gutes Gefühl – Trennmittelhersteller setzt auf LIMS

Moderne Labore produzieren dank fortschrittlicher Analysemethoden eine enorme Menge an Daten. Diese machen den Einsatz eines Labor-Informations- und Managementsystems (LIMS) oftmals sinnvoll. Wie gelang die Implementierung bei einem Trennmittelhersteller? lesen

Big Data – Keine Angst vor vielen Daten

ISO-Arbeitsgruppe entwickelt Standards

Big Data – Keine Angst vor vielen Daten

Im LP-Interview beschreibt der Big-Data-Experte Martin Golebiewski, warum vor allem die Entwicklung von Big-Data-Normen so wichtig ist. Das Gespräch führte LP-Chefredakteur Marc Platthaus lesen

Wie muss mit sensiblen Daten umgegangen werden?

Big Data und Datenschutz

Wie muss mit sensiblen Daten umgegangen werden?

Der Schutz der Privatsphäre bei der Analyse großer Datenmengen, wie dies in Big Data geschieht, kann zu einer Herausforderung werden, wenn Vorschriften und Interessen scheinbar unvereinbar sind. Dabei scheint eine dem Datenschutz genügende Herangehensweise durchaus machbar, wenn entsprechende Maßnahmen bereits frühzeitig in Systeme integriert werden. lesen