Suchen

Steriltechnik

Lumiglas-Leuchte für den Einsatz in Sterilbereichen

| Redakteur: Doris Neukirchen

Die Lumiglas-Leuchte USL 36 aus Edelstahl zeichnet sich durch eine glatte, stufenlose Oberfläche aus. Das Öffnen der Leuchte erfolgt über einen bündig angepassten Schraubdeckel. Dies

Firmen zum Thema

Die neue Lumiglas-Leuchte USL 36 ist speziell für die Anwendung in Sterilbereichen geeignet.
Die neue Lumiglas-Leuchte USL 36 ist speziell für die Anwendung in Sterilbereichen geeignet.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Lumiglas-Leuchte USL 36 aus Edelstahl zeichnet sich durch eine glatte, stufenlose Oberfläche aus. Das Öffnen der Leuchte erfolgt über einen bündig angepassten Schraubdeckel. Dies prädestiniert sie für Anwendungen im Sterilbereich.

Mit der glatten Oberfläche der Lumiglas-Leuchte USL 36 sind Unebenheiten, in die sich Stäube u.a. setzen könnten, auf nahezu „Null“ minimiert. Die Leuchte von Papenmeier wurde speziell für den Einsatz in Sterilbereichen konzipiert. Der eingebaute Taster mit Edelstahlkappe ist ebenfalls bündig in den Schraubdeckel eingelassen. Geschaltet wird durch leichtes Antippen, sodass auch mit Handschuhen die Leuchte bequem ein- und ausgeschaltet werden kann. Anschlussspannung und Leistung sind al-ternativ 24 V, 120 V, 230 V bis 20 W, 50 W oder 100 W Halogenglühlampe. Eine LED-Variante mit 230 V, 7 W soll nicht nur Langlebigkeit, sondern neben einer guten Ausleuchtung auch „kaltes Licht“ am Lichtaustritt garantieren. Für viele Prozesse in der Steriltechnik ist diese Eigenschaft von großer Bedeutung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 364841)