Suchen

Whitepaper

Magnetismus & Wägen - Effekte und Maßnahmen

Magnetische Effekte auf die Wägeergebnisse reduzieren

Dieses Whitepaper beschreibt den Einfluss des physikalischen Effekts Magnetismus auf hochaufgelöstes Wägen sowie Maßnahmen, diese Effekte zu reduzieren oder zu verhindern.

Anbieter

 

Whitepaper Cover: Sartorius
Magnetismus und Elektrizität sind natürliche Phänomene, die seit der Antike bekannt sind. Im Jahr 1820 bemerkte der dänische Physiker Hans Christian Oersted, dass eine Kompassnadel abgelenkt wurde, wenn sie in die Nähe eines Drahtes gehalten wurde, durch den elektrischer Strom floss. Er kam zu dem Schluss, dass ein stromführender Leiter von einem Magnetfeld umgeben ist, das die Kompassnadel beeinflusst. Heute wird die Wechselwirkung von Elektrizität und Magnetismus anhand einer eleganten physikalischen Theorie erklärt, die in den Maxwell-Gleichungen zusammengefasst wird. Im Industriezeitalter wuchsen Bedeutung und Verwendung von Magnetismus und magnetischen Materialien, insbesondere durch die Entwicklung von Elektromotoren. Heutzutage ist ein Leben ohne die Vorteile magnetischer Effekte und der Verwendung magnetischer Materialien kaum vorstellbar; Beispielsweise werden digitale Daten auf magnetischen Medien wie der Computerfestplatte gespeichert und Elektromotoren beginnen, mit Benzinmotoren zu konkurrieren. Nichtsdestotrotz: Beim Wägen ist Magnetismus ein unerwünschtes Phänomen.

Dieses englische Whitepaper veranschaulicht:
  • Den Einfluss des Magnetismus auf die Wägeergebnisse
  • Wie sich Magnetismus beim Wägen erkennen lässt
  • Maßnahmen zur Reduzierung oder Vermeidung von Magnetismus
  • Die Vorteile von Titan-Waagschalen und Probenhaltern
Wir freuen uns über Ihr Interesse am Whitepaper!
Mit nur einem Klick auf den Button können Sie sich das Whitepaper kostenfrei herunterladen. Interessante Einblicke wünscht Ihnen Ihr Laborpraxis-Team.

Mit Klick auf "Download mit Account (kostenlos)" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an Sartorius Group übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung https://www.sartorius.com/declaration-of-consent-de, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Nutzen Sie dafür folgende Kontaktmöglichkeit: datenschutz@Sartorius.com
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.
Weitere Informationen des Verantwortlichen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie hier: https://www.sartorius.com/en/data-protection

Anbieter des Whitepapers

Sartorius Group

Weender Landstraße 94 - 108
37075 Göttingen
Deutschland

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website.

Weitere Whitepaper

Whitepaper Cover: Mettler-Toledo (Schweiz) GmbH
9 Möglichkeiten zur Optimierung Ihres Labors

Checkliste für optimierte Arbeitsprozesse im Labor

Eliminieren Sie die täglichen „Zeitverschwender“ in Ihrem Labor. Mit der Lean Lab-Checkliste können Sie ganz einfach Ihre Laborprozesse optimieren und so Produktivität und Effizienz erhöhen.

mehr...