Suchen

Forum Qualitätsmanager 13./14. September 2016

Die Qualität muss stimmen

| Redakteur: Marc Platthaus

Wie kann ich mein Akkreditierungskonzept flexibilisieren oder was steht wirklich in der Revision der DIN/EN 17025? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigt sich das zweitägige Forum Qualitätsmanger, das am 13. und 14. September in Saarbrücken stattfindet.

Firmen zum Thema

Die Themen des Forum Qualitätsmanager werden von erfahrenen Referenten geleitet.
Die Themen des Forum Qualitätsmanager werden von erfahrenen Referenten geleitet.
(Bild: Klinkner & Partner)

Saarbrücken – In den Normen und Standards zu Qualitätsmanagement und Akkreditierung ist derzeit viel Bewegung. Für Qualitätsbeauftragte und Qualitätsmanager/-innen liefert das diesjährige Forum Updates zu allen wichtigen Themen – mit Expertengesprächen, viel Diskussion und intensivem Erfahrungsaustausch.

Das Forum richtet sich an Qualitätsmanager, Qualitätsbeauftragte sowie Wissenschaftler, Techniker und Ingenieure aus Forschung, Entwicklung, Produktion, Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle, die Akkreditierungs- und Zertifizierungs-Forderungen unterliegen, ihre Kenntnisse auffrischen und sich über die aktuellsten Entwicklungen in diesem komplexen Themenfeld informieren wollen. Auch technische Leiter, Geschäftsführer und Vorstände sind explizit angesprochen.

Die Themen in diesem Jahr:

  • Stand der Revision der DIN EN ISO/IEC 17025
  • Erste Erfahrungen nach Revision der DIN EN ISO 9001
  • Die „neue“ Rolle der Leitung und die "neue" Rolle des Qualitätsmanagers
  • Prozessorientierung und Prozessmanagement
  • Risikobasierter Ansatz im Labor
  • Elektronische Rohdaten und deren Langzeitarchivierbarkeit
  • Elektronische Dokumentlenkung über Wiki-Technologie
  • Managementbewertung
  • Neues Überwachungskonzept der DAkkS
  • Neue Dokumente und Anforderungen der DAkkS
  • Wegfall der Anerkennung von Eichscheinen
  • Flexibilisierung des Akkreditierungsbereichs
  • Qualitätsmanagement in der Forschung
  • Fehlermanagement und positive Fehlerkultur
  • Methoden und Tools für Qualitätsverantwortliche
  • Soziale Kompetenz: Informieren - Kommunizieren - Motivieren

Das Programm des ersten Tages wird abgerundet durch einen abendlichen Stadtrundgang mit kulinarischen Zwischenstationen in der Altstadt von Saarbrücken, bei dem interessante, berufliche Kontakte geknüpft und Fachgespräche weiter geführt können.

Mehr Informationen und die direkte Anmeldung finden Sie hier.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44177302)