Suchen

Analysentechnik Materialprüfung von Kunststoffen aus einer Hand

| Redakteur: Tobias Hüser

Die Analysentechniken von Mettler-Toledo tragen dazu bei, die Produktqualität von Kunststoffen zu überwachen, Fertigungsprozesse zu beschleunigen und Ausschuss zu vermeiden.

Firmen zum Thema

Das dynamisch-mechanische Analysengerät DMA 1 dient zur Untersuchung verschiedenster Materialeigenschaften und verkürzt so die Zeit zur Einführung von neuen Produkten.
Das dynamisch-mechanische Analysengerät DMA 1 dient zur Untersuchung verschiedenster Materialeigenschaften und verkürzt so die Zeit zur Einführung von neuen Produkten.
(Bild: Mettler Toledo)

Das Analysengerät DMA 1 bestimmt Viskoelaszität, Erweichungspunkt, Kristallisationspunkt, Phasen- und Glasübergang von Kunststoffen. Da zwischen den Konfigurationen keine Kalibrierung mehr erforderlich ist, können Proben unterschiedlicher Größen schnell nacheinander analysiert werden. Die Messungen können bis zu einer Temperatur von 600 °C durchgeführt werden.

Für die Bestimmung des Feuchtegehalts hat das Unternehmen außerdem den Excellence HX204/HS 153 Moisture Analyzer entwickelt. Außerordentlich praktisch ist die frei hängende Waagschale, welche die Wägezelle räumlich von verschütteten Proben und der Wärme der Probenkammer trennt. Das sorgt für wenig Platzbedarf, leichte Reinigung und verbesserte Messresultate. Trocknungsverfahren in der Produktion und im Labor können schnell und fehlerfrei über Shortcuts mit nur einem Tastendruck gestartet werden.

(ID:42335872)