Logo
13.12.2018

Artikel

Nur drei Nervenzellen halten Fliegen auf Kurs

Eine Fruchtfliege kann im Gegensatz zu uns schwergewichtigen Menschen schon ein kleiner Windstoß vom Kurs abbringen. Doch schon drei große Nervenzellen in jeder Hälfte des Fliegenhirns reichen aus, um die Fliege mit Hilfe visueller Signale wieder auf Kurs zu bringen. Dabei besitz...

lesen
Logo
24.08.2017

Artikel

Nicht nur satt, sondern zufrieden – Warum Essen Spaß machen kann

Nahrung dem Körper zuzuführen ist überlebenswichtig. Doch auch gesättigt kann es sich gut anfühlen etwas zu essen. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Neurobiologie in Martinsried und des Friedrich Miescher Instituts in Basel haben nun einen Nervenzelltyp im Mandelkern d...

lesen
Logo
15.04.2015

Artikel

Färbemethode für das gesamte Gehirn

Üblicherweise werden in der Gehirnforschung einzelne Gewebeschnitte elektronenmikroskopisch untersucht. Forscher am Max-Planck-Institut für Neurobiologie gehen einen anderen Weg: Sie wollen ein Mäusegehirn in Gänze färben, was die Kartierung des gesamten Gehirns ermöglichen soll....

lesen
Logo
23.04.2014

Artikel

Beständigkeit im Wandel – Das Geheimnis der Synapsen

Synapsen sind die Kontaktstellen zwischen Nervenzellen. Ohne sie können wir keine Gedanken formen oder uns an etwas erinnern. Für bleibende Erinnerungen, also als Grundvoraussetzung für Lernen und Gedächtnis, müssen Synapsen zum Teil über sehr lange Zeiträume stabil bleiben. Doch...

lesen