Suchen

Standortentwicklung Merck weiht Zentrum für Flüssigkristalle in Shanghai ein

| Redakteur: Gabriele Ilg

Merck hat einen neu errichteten Produktionsbetrieb für Flüssigkristallmischungen im Jinqiao Industrial Park in Shanghai eingeweiht. Untergebracht sind dort der Flüssigkristall-Mischbetrieb, das Flüssigkristalllabor und die Vertriebszentrale für das Flüssigkristallgeschäft in China.

Firmen zum Thema

Bernd Reckmann, Mitglied der Geschäftsleitung von Merck, zu den aktuellen Entwicklungen: „China ist eindeutig eine der dynamischsten und am schnellsten wachsenden Regionen weltweit und ein Markt mit ausgezeichneten Aussichten für die Zukunft.“
Bernd Reckmann, Mitglied der Geschäftsleitung von Merck, zu den aktuellen Entwicklungen: „China ist eindeutig eine der dynamischsten und am schnellsten wachsenden Regionen weltweit und ein Markt mit ausgezeichneten Aussichten für die Zukunft.“
(Bild: Merck )

Darmstadt, Shanghai/VR China – Der Testbetrieb soll noch diesen Monat beginnen, die ersten Lieferungen an Kunden sind für das erste Quartal 2014 geplant. „China ist eindeutig eine der dynamischsten und am schnellsten wachsenden Regionen weltweit und ein Markt mit ausgezeichneten Aussichten für die Zukunft.

Nachdem wir 2011 unser Anwendungstechnikum für Flüssigkristalle in Shanghai eröffnet haben, erweitern wir jetzt unsere Produktionsaktivitäten“, erklärte Bernd Reckmann, Mitglied der Geschäftsleitung von Merck mit Zuständigkeit für die Sparten Performance Materials und Merck Millipore, bei der Einweihungsfeier zum Start des Liquid Crystals Center China (LCCC).

„Mit dieser Investition im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich unterstreicht Merck seine Position als Marktführer, die nicht nur auf der Technologie-Führerschaft basiert, sondern vor allem auf der Nähe zu unseren Kunden und der konstruktiven Zusammenarbeit mit ihnen.“

Der neue Mischbetrieb im LCCC ist für das Unternehmen der vierte in Asien. Derzeit werden seine Kunden in China mit Flüssigkristallprodukten aus Mischbetrieben in Korea, Taiwan und Japan beliefert. Jetzt kann chinesischen Kunden vor Ort ein besserer Service mit kürzeren Vorlauf- und Lieferzeiten, mehr Anwendungsunterstützung und optimierte Qualitätssicherung geboten werden.

Das Flüssigkristallgeschäft von Merck in China expandiert rasch, vor allem bei Anwendungen für hochwertige Displays und Flachbildfernseher. Neben der Herstellung von Mischungen kümmern sich sowohl der Bereich Forschung und Entwicklung als auch die Abteilungen Marketing und Vertrieb nicht nur um Flüssigkristalle, sondern ermöglichen es, auch andere strategische Vorhaben im LCCC umzusetzen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42441978)