Suchen

Messpipetten

Messpipetten nach neuer Norm

| Redakteur: Doris Neukirchen

Nach der neuen DIN-Norm EN ISO 835 ist die Wartezeit nach Ablauf einer Pipette verkürzt worden. Messpipetten der Klasse AS von Hirschmann entsprechen dieser Norm.

Firmen zum Thema

Die Messpipetten der Klasse AS werden in einer Vielzahl von Varianten angeboten.
Die Messpipetten der Klasse AS werden in einer Vielzahl von Varianten angeboten.
( Bild: Hirschmann Laborgeräte )

Die neuen EM-Techcolor-Messpipettenvon Hirschmann Laborgeräte sparen gemäß der neuen Messpipetten-Norm DIN EN ISO 835 Zeit. Die bisher nach dem Ablauf festgelegte Wartezeit der Messpipetten Klasse AS wurde von 15 auf 5 Sekunden reduziert. Die neue Norm ersetzt die bisher gültigen DIN-Normen DIN 12695, DIN 12696 und DIN 12697. In der Norm werden unterschiedliche Messpipettenausführungen zusammengefasst und umfasst nun vier unterschiedliche Typen.

Hierbei wurden teilweise Nennvolumina, Skalenteilungen, Maße und Fehlergrenzen geändert. Hirschmann bietet eine große Auswahl für alle Anforderungen und liefert sämtliche Typen der neuen Norm ab Lager.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 227024)