English China

Gasanalyse Messungen im Ultraspurenbereich möglich

Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Für die schnelle, einfache und exakte Analyse unter Druck verflüssigter Gase bietet Analytik Jena den Multi EA 5000 Elementanalysator an.

Anbieter zum Thema

Der multi EA 5000 für die schnelle, einfache und exakte Analyse unter Druck verflüssigter Gase
Der multi EA 5000 für die schnelle, einfache und exakte Analyse unter Druck verflüssigter Gase
(Bild: Analytik Jena)

Mit dem Multi EA 5000 lassen sich unter Druck verflüssigte Gase wie Propan, Butan, Propen oder Buten dank dem Modul zur Direktinjektion exakt und sensitiv analysieren. Das frei wählbare Probenvolumen verringert die Analysezeit nach Angaben des Herstellers Analytik Jena drastisch und macht selbst Messungen im Ultraspurenbereich möglich. Die Peltierkühlung verhindert effektiv vorzeitiges Entspannen der Probe, die damit verbundene Blasenbildung sowie zu starke oder unvollständige Verbrennung (Ruß), und das unabhängig vom Druck der Probe oder dem Elementgehalt. Das gewährleistet hohe Sicherheit und reduziert zudem die Betriebskosten drastisch. Das System erlaubt somit routinemäßig präzise Messergebnisse.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43105787)