Suchen

Lebensdauer-Mapping Mikroskopsystem für Fluoreszenz-Lebensdauer-Mapping

| Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Firmen zum Thema

Das Dynamyc ist ein automatisiertes konfokales Mikroskopiesystem für das für Fluoreszenz-Lebensdauer-Mapping.
Das Dynamyc ist ein automatisiertes konfokales Mikroskopiesystem für das für Fluoreszenz-Lebensdauer-Mapping.
(Bild: Horiba Jobin Yvon)

Horiba Scientific hat mit dem Dynamyc-Mikroskop ein neues System für Lebensdauer-Mapping im Angebot. Es eignet sich für das Studium von dynamischen Prozessen in mikroskopischen Proben wie z.B. Energietransfer oder molekulare Bindungsverhältnisse zur Verfügung. Das Dynamyc ist ein automatisiertes konfokales Mikroskopiesystem, das auf Time Correlated Single Photon Counting (TCSPC) zur Bestimmung der Lebensdauern beruht. Der X,Y,Z-Messtisch in Verbindung mit dem echten konfokalen optischen Aufbau ermöglicht eine räumliche Auflösung von 1 µm in X, Y und Z. Gesteuert wird es über die Datastation-Software, mit der auch die Datenauswertung und -reduktion erfolgt. Es stehen alle relevanten Informationen wie z.B. die räumliche Lebensdauerverteilung, mittlere Lebensdauern und Fluoreszenzintensitäten zur Verfügung.

(ID:25327420)